Japan

Japan

Der "Japan Desk" in München bietet Ihnen eine erste qualifizierte Grundberatung, ohne dass Sie dafür extra nach Japan fliegen müssen. Zudem finden Sie hier hilfreiche Informationen und Links zum Japan-Geschäft.

Japan, das heißt eine fremde Sprache, eine fremde Kultur und fremde Geschäftsbräuche. Eine Herausforderung, die Geschäftsleute oftmals von einem Schritt in Richtung Asien abschreckt.

Damit vor allem mittelständische Unternehmen, die Interesse an einem Markteintritt oder an einer Marktexpansion in Japan haben, bereits in Deutschland eine fundierte Beratung erhalten, hat die IHK München gemeinsam mit der Deutschen Industrie- und Handelskammer in Japan (DIHKJ) einen „Japan Desk“ eingerichtet. Er bietet Ihnen eine erste qualifizierte Grundberatung, ohne dass Sie dafür extra nach Japan fliegen müssen.

Ergibt sich aus der Grundberatung die Notwendigkeit einer vertiefenden Beratung oder Unterstützung beim Eintritt in den japanischen Markt, wird der Kontakt zur DIHKJ in Tokyo hergestellt, wo Sie von den Experten speziell auf Ihr Vorhaben hin beraten und unterstützt werden.

Bitte beachten Sie auch die folgenden Anlagen unter Downloads:
Firmengründung in Japan (Merkblätter zu unterschiedlichen Unternehmensformen)
Erfolgreich verhandeln mit Japanern
Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in Japan
Tipps für den Markteinstieg
Temporärer Aufenthalt im Land

Kontakt:
IHK München – Japan Desk
Ilga Koners, ilga.koners@muenchen.ihk.de
Tel. 089-5116–1328