Gründung

Ihr Businessplan

Sie planen eine Existenzgründung oder Betriebsübernahme? Dann sollten Sie zunächst ein Geschäftskonzept – Ihren Businessplan – erstellen. Dabei werden Sie auf vielfältige Weise von den Gründungsexperten der IHK unterstützt.

Muster Businessplan

Erstellen Sie Ihren Businessplan, um Ihr Geschäftsmodell zu präzisieren, Ihre strategischen und wirtschaftlichen Ziele zu definieren und die Finanzplanung vorzunehmen. Einen Businessplan benötigen Sie auch, wenn Sie öffentliche Fördergelder in Anspruch nehmen wollen.

  • Die Mustervorlage (Word-Dokument) hilft Ihnen, die wesentlichen Bausteine des Businessplans zu erfassen und ein eigenes Unternehmenskonzept zu entwerfen. Berücksichtigt werden alle relevanten Themen - von der Geschäftsidee über die Analyse von Markt, Wettbewerb und Risiken bis hin zur finanzwirtschaftlichen Planung.
  • Der Finanzplan (anpassbares Excel-Dokument) unterstützt Sie bei der finanzwirtschaftlichen Kalkulation (beinhaltet alle finanzwirtschaftlichen Planungen: Investitionsplanung, Rentabilitätsvorschau (Gewinn- und Verlust-Planung) und Liquiditätsplanung.

Hilfestellung zum Businessplan

Die Geschäftsidee steht, aber wie geht es weiter? Ein Businessplan ist nicht nur notwendig, um sein Vorhaben fördern und finanzieren zu lassen. Er hilft in erster Linie Ihnen selbst. So schaffen Sie Klarheit und Planbarkeit bei der Umsetzung Ihrer Idee und behalten Ihr Ziel im Blick.

Sie haben noch Fragen zum Businessplan und möchten sich mit Gründungsexperten darüber austauschen? Wählen Sie aus unserem kostenlosen Beratungsangebot.

Gründungszuschuss / fachkundige Stellungnahme

Sie benötigen eine fachkundige Stellungnahme zur Bescheinigung der Tragfähigkeit Ihrer gewerblichen Selbstständigkeit? Diese wird im Rahmen Ihrer Antragsstellung zum Gründungszuschuss verlangt.

Weitere Informationen zum Gründungszuschuss erhalten Sie unter dem Thema Gründung aus der Arbeitslosigkeit.

Startup-Support

Speziell auf Startups zugeschnitten: kostenlose Erstberatung zum Businessplan, zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten, Internationalisierung und Vernetzung. Informieren Sie sich zu Themen wie z.B. Business Model Canvas und Crowdfunding.

Nutzen Sie das Experten-Knowhow der Startup Unit der IHK. Speziell auf Startups zugeschnitten: kostenlose Erstberatung zur Gründung und weitere Unterstützung rund um Finanzierung, Internationalisierung und Vernetzung. Nutzen Sie das Experten-Knowhow der Startup Unit der IHK. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin

Was soll im Textteil eines Businessplans stehen?

Ein gelungener Businessplan ist ein Konzept, das kurz, aber detailliert und ansprechend erklärt, welche Geschäftsidee man hat und wie man diese umsetzen möchte. Neben dem Textteil enthält der Businessplan auch noch einen Finanzteil.

Wie sieht der Finanzteil des Businessplans aus?

Das Herzstück des Businessplans ist die Planung rund um die Finanzen, die üblicherweise aus drei Teilen besteht: dem Kapitalbedarfplan, einer Umsatz- und Rentabilitätsvorschau für drei Jahre und dem Liquiditätsplan.