Anleitung und Mustervorlagen ‎

So erstellen Sie Ihren Businessplan

Sie planen eine Existenzgründung oder Betriebsübernahme? Dann sollten Sie zunächst ein Geschäftskonzept – Ihren Businessplan – erstellen. Ein solches Dokument hilft Ihnen dabei, das Geschäftsmodell zu präzisieren, Ihre strategischen und wirtschaftlichen Ziele zu definieren und die Finanzplanung vorzunehmen. Einen Businessplan benötigen Sie auch, wenn Sie öffentliche Fördergelder in Anspruch nehmen wollen.

Der Businessplan sollte folgende Punkte enthalten:

  • Vorhabensbeschreibung
  • Investitionsplanung
  • Rentabilitätsvorschau (Gewinn- und Verlust-Planung)
  • Liquiditätsplanung

Businessplan und Liquiditätskalkulation – Mustervorlagen

Die IHK für München und Oberbayern bietet Ihnen Dokumente zum Download, die Sie bei der Erstellung Ihres Businessplans unterstützen.

  • Die Mustervorlage (Word-Dokument) hilft Ihnen, die wesentlichen Bausteine des Businessplans zu erfassen und ein eigenes Unternehmenskonzept zu entwerfen. Berücksichtigt werden dabei alle relevanten Themen - von der Geschäftsidee über die Analyse von Markt, Wettbewerb und Risiken bis hin zur finanzwirtschaftlichen Planung.
  • Der Liquiditätsplan (anpassbares Excel-Dokument) unterstützt Sie bei der finanzwirtschaftlichen Kalkulation (alle finanzwirtschaftlilchen Planungen).

Detaillierte Informationen in der Gründungsbroschüre

Umfassende Informationen zu allen Aspekten der Unternehmensgründung bietet Ihnen die kostenfreie Broschüre Erfolgreich gründender bayerischen Industrie- und Handelskammern.

Initiative „StartUp München“

Die IHK für München und Oberbayern bereitet Existenzgründer auch im Rahmen von „StartUp München“ – einer Gemeinschaftsinitiative von Sparkassen, Landeshauptstadt München, GründerRegio M und Wirtschaftsjunioren – auf die Erstellung eines Businessplans vor. Die Teilnahme ist kostenfrei. Mehr Informationen sowie ein Anmeldeformular finden Sie auf der Website von StartUp München.

Was soll im Textteil eines Businessplans stehen?
Wie sieht der Finanzteil des Businessplans aus?