Abschreibungstabelle hilft, Nutzungsdauer zu bestimmen

AfA-Tabelle

Anschaffungskosten für abnutzbare Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens müssen - abgesehen vom Sofortabzug bei Wirtschaftsgütern bis 410 Euro oder 150 Euro bei der Poolabschreibung (Wirtschaftsgüter über 150 und bis 1000 Euro) - auf ihre Nutzungsdauer verteilt abgeschrieben werden.

Beispiele hierfür können die Anschaffungen von Computern, Fahrzeugen, betrieblichen Maschinen und ähnlichen Gegenständen sein.

Als Hilfsmittel für die Schätzung der jeweils geltenden Nutzungsdauer hat die Finanzverwaltung Tabellen veröffentlicht, in denen die für Steuerzwecke regelmäßig geltende betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer für Anlagegüter enthalten ist. Die Abschreibungstabelle für allgemein verwendbare Anlagegüter (kurz "AfA-Tabelle AV")gilt für abnutzbare Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens, die nicht branchenspezifisch genutzt werden und die nach dem 31.12.2000 angeschafft oder hergestellt wurden.

Daneben existiert eine Vielzahl von branchenbezogenen AfA-Tabellen, z. B. für "Baugewerbe", "Maschinenbau", "Zahntechniker" und "Hafenbetriebe". Diese finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums der Finanzen.

Alle Tabellen werden ständig überarbeitet. Bis zum Inkrafttreten der neuen Tabellen gelten die alten weiter.