Empty road and containers in harbor at sunset
Erfolgreich ins Auslandsgeschäft

Exporttag Bayern 2017

Beim Exporttag Bayern 2017 am 23. November 2017 beantworten Experten der Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) aus über 60 Ländern Ihre Exportfragen in vorab terminierten Einzelberatungen.

Ihre Vorteile beim Exporttag Bayern 2017

  • Mehrere AHK-Einzelberatungen an einem Tag
  • Fachvorträge über aktuelle Themen der Außenwirtschaft
  • Gesprächsmöglichkeiten mit Dienstleistern der Außenwirtschaft

Beratungsthemen der Auslandshandelskammern (AHKs)

  • Marktchancen Ihrer Produkte und Leistungen
  • Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten
  • Marktstrukturen und Branchenentwicklungen
  • Kooperations- und Vertriebspartnersuche
  • Firmengründung im Ausland

Allgemein

ab 08:00
Registrierung und Ausgabe der Veranstaltungsunterlagen

08:45 – 12:00
Einzelgespräche mit den Experten der Deutschen Auslandshandelskammern

13:00 – 16:30
Einzelgespräche mit den Experten der Deutschen Auslandshandelskammern

Fachvorträge

Parallel erwarten Sie interessante Fachvorträge über aktuelle Themen der Außenwirtschaft und ausgewählte Exportmärkte. Das Programm wird hier ab September veröffentlicht.

Zusätzlich können Sie ganztags umfassende Gespräche mit Dienstleistern für die Außenwirtschaft führen.


Gastronomie

08:00 – 17:00
Bereitstellung von Getränken

12:00 – 13:30
Mittagsimbiss

16:00 – 16:30
Bayerischer Brotzeitimbiss

Auslandshandelskammern

An 130 Standorten in 90 Ländern rund um den Globus betreuen bilaterale Auslandshandelskammern, Delegationen und Repräsentanzen der Deutschen Wirtschaft (kurz: AHKs) deutsche und einheimische Unternehmen, die im jeweiligen bilateralen Wirtschaftsverkehr aktiv sind. AHKs vereinen bis zu drei Funktionen an ihren Standorten. Sie sind

  • Offizielle Vertretungen der Deutschen Wirtschaft
  • Mitgliederorganisationen
  • Dienstleister für Unternehmen

Die AHKs sind die erste Adresse im Ausland in der deutschen Außenwirtschaftsförderung. Unter der Servicemarke DEinternational bieten die AHKs weltweit vergleichbare Dienstleistungen vor allem in den Bereichen Marktinformationen und Geschäftsanbahnungen sowie je nach Standort spezifische Dienstleistungen an.

Folgende Länder sind im Beratungsangebot:


EU-StaatenEuropaAsienSüdamerika
BelgienBelarusAserbaidschanArgentinien
BulgarienBosnien und HerzegowinaAustralienBolivien
DänemarkNorwegenBahrainEcuador
EstlandRusslandBruneiKolumbien
FinnlandTürkeiChina-KantonMexiko
FrankreichUkraineChina-PekingParaguay
Griechenland China-ShanghaiUruguay
GroßbritannienAfrikaIndienVenezuela
IrlandÄgyptenIran 
ItalienÄthiopienJapanNordamerika
KroatienAlgerienJemenKanada
LettlandGhanaKasachstanUSA - Atlanta
LiechtensteinKeniaKirgistanUSA - New York
LitauenMarokkoKuwait 
LuxemburgMosambikMalaysia 
NiederlandeNamibiaNeuseeland 
PolenNigeriaPhilippinen 
PortugalRuandaSaudi-Arabien 
RumänienSambiaSingapur 
SchwedenSüdafrikaSüdkorea 
SchweizTansaniaTadschikistan 
SlowakeiTunesienTaiwan 
SlowenienUgandaTurkmenistan 
Spanien Usbekistan 
Tschechien VAE 
Ungarn Vietnam 

Exporttag Bayern mit großer Resonanz

IHK Exporttag Bayern 2016 am 24.11.2016 in der IHK-Akademie in Muenchen. Foto: Sebastian Widmann
© Sebastian Widmann Exporttag Bayern 2016

Der Exporttag Bayern 2016 erwies sich erneut als Außenwirtschaftsveranstaltung der Superlative. Für den Großevent im Forum der Münchner IHK Akademie am 24. November waren insgesamt 330 Teilnehmer gemeldet. Ein Rekordwert. Mehr als 70 AHK-Experten aus allen Teilen der Welt waren für rund 530 individuelle Beratungsgespräche gebucht. Gleichzeitig fanden in einem Nebenraum die Vorträge u.a. zu folgenden Themen statt: Südkorea: Neuer Wachstumsmarkt in Asien, Schwache Dynamik in der Weltwirtschaft – wohin noch exportieren?, E-Mobilität, Gesundheitswirtschaft, Digitalisierung: Chinas Wirtschaft im Wandel und Iran nach den Sanktionen – Chancen für die deutsche Wirtschaft. Spannende Themen, dementsprechend waren auch fast alle Plätze besetzt. Schon am frühen Vormittag äußerten sich die Veranstalter, Vertreter der bayerischen IHKs (BIHK) und des bayerischen Handwerks, sehr zufrieden über die Resonanz.


Service: Reminder-Mail zum Start der Anmeldung

Die Anmeldung startet am 1. September 2017.

Wenn Sie per Mail erinnert werden wollen, schicken Sie uns bitte eine formlose Mail an tsougenis@muenchen.ihk.de.

Wir melden uns bei Ihnen, wenn die Anmeldung startet. Für andere Zwecke wird Ihre Mailadresse nicht verwendet.

IHK Exporttag Bayern 2016 am 24.11.2016 in der IHK-Akademie in Muenchen. Foto: Sebastian Widmann

Anmeldung öffnet am 1. September 2017

sponsoren_web

Kontakt

Ulrike Tsougenis

IHK für München und Oberbayern
Tel. 089 5116-1449
E-Mail ulrike.tsougenis@muenchen.ihk.de

Veranstaltungsadresse:

IHK-Akademie München
Orleansstraße 10-12
81669 München

Die Parkmöglichkeiten im Umkreis sind sehr beschränkt. Bitte nutzen Sie daher die öffentlichen Verkehrsmittel.