Gastwirteunterrichtung

schankanlage
© Fa.Hörsker

Wer eine Gaststätte mit Alkoholausschank eröffnen will, benötigt eine Erlaubnis der Kreisverwaltungsbehörde bzw. Großen Kreisstadt am Ort der Gaststätte. Nach § 4 Abs. 1 Nr. 4 des Gaststättengesetzes ist hierfür die Teilnahme an der Gastwirteunterrichtung bei der IHK notwendig.

Wozu brauchen Sie die Gaststättenunterrichtung?

Wie Sie erfolgreich eine Gaststätte, Imbissbude oder ein Spitzenrestaurant anmelden, erfahren Sie hier.

Um die Genehmigung zu erhalten, müssen Sie unter anderem an einer Gastwirteunterrichtung bei der IHK teilnehmen. Die IHK für München und Oberbayern bietet eine Vielzahl an Terminen an.

Unterrichtungsinhalte:

  • Schankanlagenrecht
  • Lebensmittelüberwachung
  • Hygiene in der Gaststätte
  • Kennzeichnung der Speisen- und Getränkekarte
  • Lebensmittelrecht
  • Lebensmittel tierischer Herkunft.

Von der Gastwirteunterrichtung ist befreit, wer über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügt, deren Abschlussprüfung entsprechende lebensmittelrechtliche Kenntnisse beinhaltet. Eine langjährige Tätigkeit in der Gastronomie ohne Vorqualifizierung befreit nicht von der Unterrichtung.

Eine Liste der Ausnahmen finden Sie hier.

Unterrichtungsort: IHK-Akademie München, Orleansstraße 10 - 12, 81669 München.

Hier finden Sie eine Anfahrtsskizze.

Parkmöglichkeiten gibt es in unserer Tiefgarage (6,00 € pro Tag). Die Bezahlung ist nur mit EC- oder Kreditkarten möglich. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns mit sämtlichen S-Bahn-Linien und U 5, Station Ostbahnhof, von dort ca. 10 Minuten Fußweg.

Dauer: Beginn 09:15 Uhr, Ende ca. 16:30 Uhr (Einlass ab 08:30 Uhr)

Kosten: 51,00 € (am Tag der Unterrichtung erhalten Sie den Gebührenbescheid, ist dann zu überweisen.

Termine finden Sie in der Online-Anmeldung und als Download.

Anmeldung schriftlich online. Ihre Anmeldung ist verbindlich, Sie erhalten keine gesonderte Anmeldebestätigung.

Bitte bringen Sie Ihren Ausweis oder Reisepass mit.

Am Ende der Unterrichtung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung

Gastwirteunterrichtung mit Dometscher

Die IHK für München und Oberbayern bietet die Gastwirteunterrichtung mit Dolmetscher in den Sprachen Chinesisch, Englisch, Griechisch, Italienisch und Türkisch an.
Die Sprachen griechisch, italienisch und türkisch werden regelmäßig angeboten.

Die nächsten Termine sind:


Griechisch: 27. Januar 2017
Italienisch: 11. November 2016, 20. Januar 2017
Türkisch: 11. November 2016


Termine für Chinesisch und Englisch werden nach Bedarf organisiert. Die Termine sind telefonisch unter 089 5116-1251 zu erfragen.

Anmeldung: Bitte schriftlich mit diesem Formular. Sie erhalten dann eine schriftliche Anmeldebestätigung.


Die IHK-Unterrichtungsgebühr beträgt 51,00 €, die Kosten für den Dolmetscher werden anteilig auf die Anzahl der Teilnehmer umgelegt. Den Gebührenbescheid erhalten Sie am Tag der Unterrichtung. Der Betrag ist nach der Unterrichtung zu überweisen.

Zweitschriften

Sollten Sie die Bescheinigung über die Teilnahme an der Unterrichtung nach § 4 Abs. 1 Nr. 4 des Gaststättengesetzes (Gastwirteunterrichtung) verloren haben oder wurde es vernichtet, kann die IHK Ihnen eine Zweitschrift ausstellen. Dabei handelt es sich um die Ausstellung eines neuen Original-Dokuments mit dem Vermerk 'Zweitschrift'. Die Zweitschrift ist kostenpflichtig, die Gebühr beträgt 20,00 €.

Eine Zweitschrift kann formlos schriftlich oder telefonisch angefordert werden (E-Mail: marianne.hasenstab@muenchen.ihk.de Tel. 089 5116-1251).

Folgende Angaben werden benötigt: Nachname, evtl. Geburtsname, Vorname, Geburtsdatum, Teilnahme (ungefähr), jetzige Adresse, Telefonnummer.