Berichte aus dem IHK-Finanz- und Steuerausschuss

Sitzung des IHK-Finanz- und Steuerausschusses am 10. April 2018

Ausschuss erörtert hochaktuelle Steuerthemen

Der IHK-Finanz- und Steuerausschuss erörterte am 10. April 2018‎ vor allem die aktuellen Vorschläge auf EU-Ebene zur Besteuerung der Digitalwirtschaft, zu einer großen Mehrwertsteuerreform sowie zur Einführung eines sog. Zertifizierten Steuerpflichtigen in der Umsatzsteuer. Die Sitzung fand bei der Munich Re in München statt.

In der politischen und medialen Diskussion nimmt zunehmend die Frage der angemessenen Besteuerung der „Digitalwirtschaft“ eine zentrale Bedeutung ein. Herr Dr. Florian Neumeier vom ifo Institut München gab in seinem Vortrag einen Überblick über die geplanten steuerlichen Änderungen sowie etwaige ökonomische Effekte. In einem weiteren Vortrag erläuterte Herr Dr. Christian Salcher von der Kanzlei KMLZ ausgewählte Aspekte der Vorschläge der EU-Kommission zu einer großen Mehrwertsteuer-Reform, insbesondere zur geplanten Konzeption eines sog. Zertifizierten Steuerpflichtigen (CTP). Der Ausschuss erörterte außerdem zwei mögliche Positionspapiere mit Empfehlungen ‎zu ausgewählten steuerlichen Aspekten mit digitalem Bezug sowie zum ‎Zertifizierten Steuerpflichtigen in der Umsatzsteuer als eine mögliche Kooperationsform. ‎

Sitzung des IHK-Finanz- und Steuerausschusses am 25. Oktober ‎‎2017‎

Josef Heinz ist neuer stellvertretender Vorsitzender‎

Die Mitglieder des IHK-Finanz- und Steuerausschusses haben am 25. Oktober 2017 Josef Heinz (Geschäftsführer der HEINZ ‎Entsorgung GmbH & Co. KG in Moosburg) zum neuen ‎stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Zuvor dankte der Vorsitzende Holger Engelke ausdrücklich seiner bisherigen Stellvertreterin Angela Strigl für deren langjährige ‎Mitwirkung im Ausschuss.

Die Sitzung fand bei der ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring statt. Der Chief Accountant & Tax Officer des Unternehmens, Jochen Hanke, gab zu Beginn einen kurzen Überblick über wesentliche ‎Aktivitäten der Pro‎SiebenSat.1-Gruppe und benannte aus Unternehmenssicht einige wichtige Forderungen an die Steuerpolitik.‎

Danach stellte Franz Hruschka, Abteilungsleiter Betriebs‎prüfung beim ‎Finanzamt München‎, ausgewählte aktuelle Themen aus ‎der ‎Betriebsprüfung vor.

Außerdem standen aktuelle steuerliche Entwicklungen, insbesondere Überlegungen zur neuen Legislaturperiode,‎‎ im Mittelpunkt der Sitzung. Dr. Rainer Kambeck, Leiter Be‎reich Wirtschafts- und Fi‎nanzpolitik, ‎Mit‎telstand beim Deutschen Industrie- und Han‎delskammertag e.V. (DIHK) gab hierzu einen Überblick. ‎Anschließend erörterte der Ausschuss die aktuellen Aktivitäten bzw. Positionierungen der IHK für München und Oberbayern auf dem Gebiet des Steuerrechts.

Konstituierende Sitzung des IHK-Finanz- und Steuerausschusses am 11. Oktober ‎‎2016‎

_fusa_konstitution_vorsitzende
Neue Vorsitzende des Finanz- und Steuerausschusses

Die Mitglieder des IHK-Finanz- und Steuerausschusses haben in ihrer konstituierenden Sitzung am 11. Oktober 2016 einstimmig Holger Engelke, Munich Re, ‎(4. von links) ‎zum Vorsitzenden und Angela Strigl, Brückner Group GmbH, ‎(3. von links) ‎zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Seitens der IHK für München und Oberbayern gratulierten hierzu Peter Driessen, Dr. Beate Ortlepp und Martin Clemens (v. l.). ‎

Danach standen neben einem Rück- sowie Ausblick auf die Ausschussarbeit aktuelle Steuerthemen im Mittelpunkt der Sitzung‎.

So erläuterte Dr. Thomas Scheipers, Deloitte, die steuerlichen Auswirkungen des Brexits.

Außerdem berichtete Dr. Rainer Kambeck, Bereichsleiter Finanzen ‎und Steuern des ‎DIHK, ‎über wichtige aktuelle steuerliche ‎Entwicklungen, insbesondere zum Stand des Gesetzgebungsverfahrens bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer.