IHK Ehrenamt

Ausschuss Unternehmerinnen

Ausschuss Unternehmerinnen
© Simone Naumann

Der Ausschuss Unternehmerinnen setzt sich für die Interessen von Unternehmerinnen und deren Sichtbarkeit ein. Gemeinsam werden Positionen entwickelt und gegenüber der Politik vertreten. Zudem versteht sich der Ausschuss als Netzwerk oberbayerischer Unternehmerinnen und sucht den Austausch mit anderen Netzwerken.

211019_bozen_rubatscher_molek_kerschl
© Kerschl Elfi Kerschl (rechts), Marina Rubatscher Crazzolara (mitte), Yvonne Molek (rechts)

In der Industrie und Handelskammer für München und Oberbayern (IHK) haben sich im Oktober 2021 die Präsidentin des Beirats zur Förderung des weiblichen Unternehmertums der Handelskammer Bozen, Marina Rubatscher Crazzolara mit Yvonne Molek, Stellvertretende Vorsitzende des IHK-Ausschusses für Unternehmerinnen und mit Elfriede Kerschl, Referatsleiterin für Fachkräfte, Weiterbildung und Frauen in der Wirtschaft der IHK zu einem Austausch getroffen.

In einem zweistündigen Gespräch konnten viele Gemeinsamkeiten in den bearbeiteten Themen und Aktivitäten zur Förderung von Frauenunternehmen in beiden Gremien festgestellt werden, vor allem was die Herausforderungen und die Bedürfnisse von Unternehmerinnen betrifft. ‎

Die Präsidentin des Beirats zur Förderung des weiblichen Unternehmertums der Handelskammer Bozen, Marina Rubatscher Crazzolara, betonte: „Das Treffen war sehr aufschlussreich. Ein Austausch zwischen den Beiräten ist wichtig, um Projekte und Initiativen des weiblichen Unternehmertums angemessen unterstützen zu können und um neue Anregungen zu erhalten.“

„Der Austausch mit dem Beirat zur Förderung des weiblichen Unternehmertums begrüßen ‎wir sehr, gerade auch weil der Blick über die Landesgrenzen hinweg nochmals neue Sichtweisen eröffnet und ‎erfolgreiche Projekte sichtbar macht“, so Kerschl. Zukünftig sollen der Austausch und die Zusammenarbeit zwischen den Beiräten vertieft werden. Ein weiteres Treffen in der Handelskammer Bozen ist im Dezember 2021 geplant.

Der Ausschuss Unternehmerinnen in der IHK für München und Oberbayern setzt sich ‎insbesondere für mehr ‎Sichtbarkeit und bessere Rahmenbedingungen von ‎Unternehmerinnen ein und will die Vernetzung von ‎Führungsfrauen stärken. ‎ Der Beirat zur Förderung des weiblichen Unternehmertums ist ein interner Beirat der Handelskammer Bozen, der im Jahr 2011 eingerichtet wurde und in erster Linie Beratungs- und Vorschlagsfunktion ausübt. Ziele des Beirats sind vor allem die Förderung des weiblichen Unternehmertums, die Gründung von Unternehmen durch Frauen, die Weiterbildung von Unternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen sowie die Stärkung der Position von Frauen in den Unternehmen.