Gründung aus der Arbeitslosigkeit

Gründer, die sich aus der Arbeitslosigkeit selbständig machen, können von diversen Förderangeboten profitieren. Möglich sind der Gründungszuschuss, die freiwillige Arbeitslosenversicherung und das Einstiegsgeld. Die IHK berät sie und ist fachkundige Stelle für die Beurteilung von Gründungsvorhaben (= Stellungnahmen bei Antrag auf Gründungszuschuss) im gewerblichen Bereich.

Infos zum Gründungszuschuss

Ihr Weg zum Gründungszuschuss