A 8, A 94 und B 15 neu

Straßenverkehrsprojekte in Oberbayern

A 8, A 94 und B 15 neu - was tut sich bei wichtigen Verkehrsinfrastrukturprojekten auf der Straße in Oberbayern?

Die Bundesautobahn A8 München – Rosenheim – Landesgrenze / Salzburg ist eine der Hauptverbindungen für den Wirtschaftsverkehr in und über die Alpen. Große Abschnitte der A 8 befinden sich in einem bedenklichen Zustand. Mit wachsendem Verkehrsaufkommen wird der Verkehrsfluss zunehmend behindert. Daher sind Maßnahmen zum Erhalt und bedarfsgerechten Ausbau dringend erforderlich.

Mit der Einstufung der verschiedenen Ausbauprojekte ab dem Autobahnkreuz München Süd bis zur Anschlussstelle Traunstein/Siegsdorf in den "vordringlichen Bedarf" des Bundesverkehrswegeplans ist eine wichtige Voraussetzung hierfür geschaffen worden. Der Ausbau der Bundesautobahn A8 ab Traunstein/Siegsdorf bis zur Landesgrenze Deutschland/ Österreich wurde unter dem Status "weiterer Bedarf mit Planungsrecht" eingestuft. Nähere Informationen finden Sie im Projektinformationssystem (PRINS) zum Bundesverkehrswegeplan 2030 sowie auf der Website der Autobahndirektion Südbayern.