Pressemeldung vom 02.12.2021 - Starnberg

Oberbayerischer Top-Azubi kommt aus dem Landkreis Starnberg

chemiewerker
© www.FotoHiero.com / Thomas Hieronymi

02.12.2021 - Oberbayerns bester Chemikant hat seine Ausbildung im Landkreis Starnberg gemacht: Die IHK für München und Oberbayern ehrte Alexander Abele als oberbayernweit Besten seines Berufs im abgelaufenen Prüfungsjahr. Abele hatte seinen Beruf bei der 3M Deutschland GmbH in Seefeld gelernt.

‎IHK gratuliert den 121 Berufsbesten der IHK-Abschlussprüfungen in ganz Oberbayern

Insgesamt traten im abgelaufenen Prüfungsjahr mehr als 300 Azubis im Landkreis zu IHK-Abschlussprüfungen in mehr als 30 Berufen an. 91 Prozent aller Azubis beendeten oberbayernweit ihre Ausbildung erfolgreich. Die 121 oberbayernweit besten Absolventen in ihrem jeweiligen Ausbildungsberuf, die mindestens mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen haben, erhielten von der IHK für München und Oberbayern eine Ehrenurkunde. Die traditionelle Festveranstaltung für die besten Azubis sowie ihre Ausbilder aus den Betrieben konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

"Wir blicken mehr als zufrieden auf das Resultat der diesjährigen IHK-Abschlussprüfungen. Die Ergebnisse sind ausgezeichnet, trotz der Pandemie und den damit verbundenen Herausforderungen“, erklärt Katja Lindo, kommissarische Vorsitzende des IHK-Regionalausschusses Starnberg. „Wieder einmal haben sich Stärke und Vorteile der dualen Ausbildung bewiesen. Wir danken den rund 250 Ausbildungsbetrieben im Landkreis". Weiterhin merkt Lindo an: "Wir müssen weiter absolute Priorität im Bereich Fachkräfteausbildung setzen, denn qualifiziertes Personal wird dringend gesucht, auch während der Pandemie und sicherlich nach dem Neustart nach Corona." Sie dankt auch allen Ausbildern in den Unternehmen, den über 9.000 ehrenamtlichen IHK-Prüfern in Oberbayern sowie den Lehrkräften an den Berufsschulen.

Eine virtuelle Bestenehrunghat die IHK auf ihrer Webseite eingerichtet.