Übergabe & Nachfolge

Phasen und ToDo's in der Unternehmensübergabe & -nachfolge

Unternehmensnachfolge betrifft jeden Unternehmer - sei es im Rahmen der geplanten Übergabe, sei es im Rahmen der Risikovorsorge! Und: Unternehmensnachfolge ist eine interessante Variante der Existenzgründung - die Aufbauarbeit wurde bereits geleistet, der Gründer kann Chancen über Wachstum und Optimierung des Betriebs verwirklichen!

Im Folgenden erfahren Sie Näheres zum Nachfolgeprozess, den Phasen und ToDo's von Übergeber und Nachfolger sowie weitere Informationsquellen, Beratungs-, Unterstützungs- und Förderangebote.

Die Phasen der Unternehmensnachfolge: Was hat der Unternehmer, was der Nachfolger zu tun?

Phase 0: Notfallvorsorge beginnt bei der Gründung!

nachfolgeprozess___notfall_vorsorgen
Vorsorge: Das Unternehmen bereitet sich für einen evtl. Notfall vor

In ca. 10% aller Fälle erfolgt die Unternehmensübergabe ad hoc und ungeplant aufgrund von Schicksalsschlägen. Organisieren Sie Ihren Betrieb für den Fall der Fälle - unser IHK Notfallhandbuch unterstützt Sie dabei! Auch für weniger tragische Fälle der Unternehmensnachfolge sind Sie dann gerüstet:

Ganz wichtig: Dokumentieren Sie die wichtigsten Prozesse in Ihrem Betrieb! Dazu gehören:

  • Vereinbarungen, Weisungen und Vollmachten
  • Verantwortlichkeiten und Entscheidungsbefugnisse
  • Informationen, Unterlagen und Verträge
  • Zugangs- und Zutrittsregelungen (Schlüssel, Zugriffsdaten, Codes, etc.)
  • Bank- und Finanzdaten
  • betriebliche Notfallvorsorge
  • private Notfallvorsorge