m030_csr_newsletter_finweb

Volle Kraft voraus für eine nachhaltige Zukunft - Wenn nicht jetzt, wann dann?!

Der 8. Bayerischen CSR-Tag stand ganz unter dem Motto "Volle Kraft voraus für eine nachhaltige Zukunft".

Die Covid-19-Pandemie hat unser globalisiertes Wirtschaftssystem vor massive Herausforderungen gestellt und die Fragilität internationaler Wertschöpfungsketten offenbart. Gerade jetzt ist es wichtig, das Nachhaltigkeitsleitbild fest im Blick zu behalten und die Chance zu nutzen, die Weichen für eine resiliente Wirtschaft zu stellen.

Doch nicht erst seit Corona ist klar, dass eine echte nachhaltige Entwicklung erforderlich ist. Die 17 Sustainable Development Goals weisen seit ihrer Verabschiedung von den Vereinten Nationen im Jahr 2015 den Weg dorthin. Der Regierung, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft wurde mit diesen Zielen ein Fahrplan für die Zukunft an die Hand gegeben, den es jetzt konsequent umzusetzen gilt.

Volle Kraft voraus in eine nachhaltige Zukunft

Corona hat unsere Welt vor neue Herausforderungen gestellt und gleichzeitig ein Fenster der Möglichkeiten geöffnet. Diese gilt es zu nutzen und "Volle Kraft voraus in eine nachhaltige Zukunft" zu steuern - so die Mitglieder aus dem IHK-Ausschuss Unternehmensverantwortung.

Keynote von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller: "Jahrzehnt der Nachhaltigkeit - Weichen stellen für Wirtschaft und Menschenrechte"

Im Fokus der Keynote stand das Thema "Menschenrechte in globalen Lieferketten", welches durch die Corona-Krise nicht an Brisanz verloren hat. „Die Ausbeutung von Mensch und Natur darf nicht die Grundlage einer globalen Wirtschaft und unseres Wohlstands sein. Das wäre ein Bumerang, der auf uns zurückschlägt," so Bundesminister Müller.

Paneldiskussion "Was braucht es für eine Wende zum Besseren?"

Es diskutierten:
Moritz Blanke (Referent im Referat „CSR - Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen“, Bundesministerium für Arbeit und Soziales), Prof. Dr. Laura Marie Edinger-Schons (Leiterin des Lehrstuhls Corporate Social Responsibility an der Universität Mannheim), Adele Kolos (Senior Corporate Responsibility Managerin der Schöffel Sportbekleidung GmbH) und Jessica Paffen (Leiterin Corporate Sustainability der BayWa AG)

Workshop-Sessions

Impressionen vom 7. Bayerischen CSR-Tag 2019