Oberbayerische Unternehmen für den freien Handel

Dr. Alois Maichel, Sandner GmbH

Ich bin für mehr freien Handel, weil wir nur so unseren hart erarbeiteten Wohlstand in Deutschland auch in Zukunft erhalten können!

Dr. Alois Maichel, Geschäftsführender Gesellschafter, Sandner GmbH

Was bedeuten freier Handel, offene Märkte und ein starker EU-Binnenmarkt für Ihr Unternehmen?

Durch den freien Handel können wir unseren Einkauf optimal gestalten. Ein starker EU-Binnenmarkt ermöglicht es uns, Export-Kunden attraktive Preise anzubieten. Offene Märkte geben uns die Möglichkeit, in einen fairen Wettbewerb mit den lokalen Anbietern zu treten.

Wie hoch ist Ihr Exportanteil und viele Arbeitsplätze hängen im Inland (schätzungsweise) vom Exportgeschäft ab?

Der Exportanteil beträgt 40% (mit wachsender Tendenz) – ohne Export würden sicherlich 50% der Arbeitsplätze wegfallen.

Wie hat sich Ihr Auslandsgeschäftes in den vergangenen Jahren entwickelt? Aus wie vielen Ländern kommen ihre Kunden und Lieferanten?

Der Export wächst durchweg schneller als das Inlandsgeschäft. Wir exportieren bereits in mehr als ein Dutzend Länder in Europa und Übersee.

Welche Perspektiven erhält Ihr Unternehmen durch den Abbau von Handelshemmnissen oder durch neue Abkommen wie CETA oder TTIP?

Umso mehr Handelsschranken abgebaut werden, umso besser wird unsere Wettbewerbsfähigkeit - die beste Voraussetzung für eine langfristige Perspektive für Unternehmen, Mitarbeiter und Kunden.