Nachhaltige Mobilität

Betriebliches Mobilitätsmanagement

swm_mvg_mobilitaetsstation_muenchner_freiheit
© N+P Industrial Design GmbH für Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG)

Mit Betrieblichem Mobilitätsmanagement können Sie Kosten und CO2 sparen indem Sie Mitarbeiter-, Kunden-, und Lieferverkehre optimieren - hier können Sie sich informieren wie.

Das Ziel von Mobilitätsmanagement ist der Erhalt von Mobilität, indem Staus reduziert und negative Umweltwirkungen im Personen- und Güterverkehr verringert werden. Dazu tragen technische Mobilitätslösungen und -angebote bei, deren Nutzung vor allem mit Hilfe von Maßnahmen der Kommunikation, Information und des Marketings gesteigert werden. Mobilität 4.0 mit Apps und Co gehören dazu. Mobilitätsmanagement wird in erster Linie von der öffentlichen Hand und auch in Zusammenarbeit mit Unternehmen umgesetzt. Dabei werden die verschiedene Handlungsfelder und Akteure vereint.

Betriebliches Mobilitätsmanagement geht die gleichen Themen betriebsbezogen aus Unternehmenssicht an. Der Fokus liegt an erster Stelle auf den Mitarbeiterverkehren. Neben dem gesellschaftlichen CSR-Beitrag, können mit betrieblichem Mobilitätsmanagement Kosten und CO₂-Emissionen gespart und damit in Umweltmanagementsysteme integriert werden. Zudem leisten die Maßnahmen einen Beitrag zur Imageverbesserung des Unternehmens, der Mitarbeitermotivation und -gesundheit.