Freizeit durch die Corona-Krise?

Projekt "Arbeit und Ernte"

mindestlohn_erntehelfer_fotolia_110773381_juefraphoto_w1920xh1080_cutout

Sie sind in Kurzarbeit oder haben aktuell gar keine Arbeit? Sie mussten Ihr Unternehmen schließen? Dann können Sie beim Projekt "Arbeit und Ernte" mitmachen. Arbeiten Sie auf den Feldern und sichern Sie die Versorgung mit Lebensmitteln.

Jetzt anmelden!

Gemüse und Obst wartet nicht. Es muss gesät, gepflegt und geerntet werden, wenn es Zeit dafür ist. Aktuell können keine Erntehelfer aus den osteuropäischen Staaten kommen, um die Versorgung mit Feldfrüchten zu gewährleisten.

Ziel:

Menschen, die für körperliche Arbeit geeignet sind, für eine begrenzte Zeit als Helfer in der Landwirtschaft einzusetzen.

Gewinn:

Sie oder Ihre Mitarbeiter, die gerade keine Beschäftigung im Unternehmen haben, erhalten eine sinnvolle Arbeit - und Geld.

Info für Kurzarbeiter: Die Politik hat die Hinzuverdienstgrenzen großzügig angehoben. Mehr Info zur Kurzarbeit hier. Sie oder Ihre Mtiarbeiter haben eine Sinn stiftende Aushilfstätigkeit und können nach der Krise mit neuen Erfahrungen und neu motiviert an die eigentliche Arbeit zurückkehren.

So funktioniert es

Die bayerischen Industrie- und Handelskammern BIHK unterstützen die Aktion.