Zoll

Alles zu Warenursprung und Präferenzen

Lieferantenerklärung, Ermächtigter Ausführer, Pan-Euro-Med-Kumulierung, Ursprungsregeln, UZK – hier können Sie sich informieren.

Lieferantenerklärungen werden grundsätzlich bei Warenbewegungen innerhalb der Europäischen Union verwendet. Rechtsgrundlage hierfür ist die Durchführungsverordnung (EU) 2015/2447 der Kommission vom 24. November 2015 mit Einzelheiten zur Umsetzung von Bestimmungen der Verordnung (EU) Nr. 952/2013.

Die Erklärung kann auf Rechnungen, Lieferscheinen, anderen Geschäftspapieren oder auf Vordrucken abgegeben werden. Der Wortlaut ist verbindlich vorgeschrieben. Hier finden Sie:
- Muster Einzellieferantenerklärung (01/2017)
- Muster Langzeitlieferantenerklärung (07/2017)

‎Wir beraten Sie zu allen Fragen rund um die Lieferantenerklärung, insbesondere im Hinblick auf das präferenzielle Ursprungsrecht. Erste umfassende Informationen zu den verschiedenen Arten von Lieferantenerklärungen, möglichen Zeiträumen von Langzeit-Lieferantenerklärungen, Aufbewahrungsfristen etc. bietet zudem die Website des Zolls. Informationen zu den Lieferantenerklärungen zugrunde liegenden präferenziellen Ursprungsrecht finden Sie unter www.wup.zoll.de.