Wissenswertes, Tipps und Checklisten fürs Auslandsgeschäft

Wissenswertes für den Exportalltag

Ob im Ausland oder im Netz ‎–‎ "Better safe than sorry!"

Deutschlands Erfolg im Außenhandel basiert nicht zuletzt auf den zahlreichen Reisaktivitäten der Mitarbeiter. Im Zeitalter einer zunehmenden Globalisierung bieten sich Unternehmen immer mehr Möglichkeiten – doch auch mehr Gefahren. Von gesundheitlichen Risiken über politische Unruhen, Überfälle, Entführungen, Terrorismus oder Naturkatastrophen, die Liste möglicher Gefahren bei Auslandsaufenthalten ist lang – ebenso die der risikoreichen Länder.

Neben den klassischen Regionen wie dem Nahen Osten, Lateinamerika oder Afrika treten auch andere vermeintlich risikolose Länder in den Fokus. Anschläge in Paris, London, Brüssel oder Berlin…der Terror hat auch den Westen erreicht. Gefahrensituationen einschätzen, Risiken mindern und im Ernstfall richtig handeln, all dies kann möglicherweise über Leben und Tod entscheiden!

Aber auch die digitale Infrastruktur ist ein unentbehrlicher Wettbewerbsfaktor geworden, allerdings mit immer größerem Risikopotential. Selbst Europas größtes Telekommunikationsunternehmen war vor einem Hackerangriff nicht gefeit, wie man im November 2016 sehen konnte. Der Verlust von Daten und Betriebsgeheimnissen sowie der Diebstahl von Identitäten hinterlassen immense Schäden, die speziell für KMUs existenzgefährdend sein können.

Die Bedrohungen sind vielfältig und schwer zu durchblicken: neben Botnetzen, APT und DDoS Angriffen, um nur einige Beispiele zu nennen, gab es im Jahr 2015 alleine 439 Millionen verschiedene Schadprogramme weltweit.

Wie Sie sich und Ihre Mitarbeiter auf weltweiten Dienstreisen oder Ihr Unternehmen vor Cyberattacken schützen können, erfahren Sie in unseren Veranstaltungen.

Hier finden Sie die nächsten Schulungen mit Anmeldemöglichkeit:

  • 30.11.2017: Interkulturelles Sicherheitstraining
  • Sichere Mitarbeiterentsendung (nächster Workshop-Termin steht noch nicht fest)
  • Cyberkriminalität (nächster Workshop-Termin in 2018)
  • Sicherheitstraining für Geschäftsreisende (vsl. am 16.04.2018 in Westerham)