Veranstaltung am 22. November 2022

Ausbildungschancen von Menschen mit Behinderung

pexels_mikhail_nilov_7698348
© Mikhail Nilov von Pexels

Wir freuen uns, Sie am 22. November zur Veranstaltung "Barrierefrei ausbilden und fördern" begrüßen zu dürfen. Im Mittelpunkt stehen Azubis mit Behinderung.

Anmeldung bereits möglich

Ein Alternativtermin ist gefunden: Am 22. November 2022 geht es darum, wie Sie junge Menschen mit Behinderung barrierefrei ausbilden und fördern können.

Menschen mit Behinderung sind wertvolle Beschäftigte. Doch noch wird dies auf dem Arbeitsmarkt zu wenig gesehen. Gerade auch Jugendlichen mit Behinderung erschwert dies den Weg in die Arbeitswelt. Damit geht den Betrieben jedoch wichtiges Potenzial verloren.

Der Arbeitskreis “Beschäftigungschancen von Menschen mit Behinderung“ (siehe unten) möchte Arbeitgeber/-innen ermutigen, bei der Auswahl zukünftiger Azubis junge Menschen mit Behinderung stärker in den Blick zu nehmen und ihnen mehr Chancen zu eröffnen.

Die Veranstaltung wird in Expert/-innenvorträgen und Interviews mit Unternehmensvertreter/-innen Fördermöglichkeiten und praktische Lösungen aufzeigen.

Wann? 22.November 2022

Wo? IHK Akademie für München und Oberbayern, Campus/Forum, Orleansstraße 10-12 81669 München

Anmeldung: veranstaltung-inklusion@zbfs.bayern.de

Flyer zum Download

Das Programm auf einen Blick:

16:30 Uhr -> Eintreffen der Gäste und Marktplatz der Partnerorganisationen

17:00 Uhr -> Begrüßung
Dr. Thomas Kürn, Bereichsleiter Berufliche Bildung, IHK für München und Oberbayern

17:10 Uhr -> Neues Angebot: Einheitliche Ansprechstellen für Arbeitgeber in Bayern
Martina Wagner-Stragies, Geschäftsführerin ifd München – Freising gGmbH

17:25 Uhr -> InKas – Inklusionsstrukturen bei Kammern stärken
Raphael Breuer, Handwerkskammer für München und Oberbayern

17:35 Uhr -> Ausbildung von Menschen mit Behinderung –Ausbildungswege und Förderinstrumente
Ulrich Prestele, Stefanie Zimmerer, Agentur für Arbeit München

18:10 Uhr -> Eigene Wege: Fachpraktikerausbildungen fürJugendliche mit Behinderung
Ronald Hubrecht, Bildungsberater, IHK für München und Oberbayern

18:25 Uhr -> Blick in die Unternehmenspraxis
Martina Wögerer mit Tobias Zablocki, Rossmann Logistik Services, Bergkirchen
Julianna Heiser, Stiftung ICP München

19:00 Uhr-> Impuls: Barrierefreiheit beginnt im Kopf
Anna Schaffelhuber, Grenzenlos Camp

19:25 Uhr -> Schlusswort
Axel Häberle, Behindertenbeirat der Stadt München

19:30 Uhr -> Imbiss, Networking, Marktplatz der Partnerorganisationen

Zielgruppe: Eingeladen sind Unternehmerinnen und Unternehmen, Personalverantwortliche und Schwerbehindertenvertretungen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Marktplatz: Vor und nach der Veranstaltung stehen die Arbeitskreispartner/-innen an Infoständen für Fragen bereit.

Corona: Es gelten die zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Corona-Regeln.

Die teilnehmenden Organisationen

Diese Institutionen setzen sich im Arbeitskreis "Beschäftigungschancen von Menschen mit Behinderung" gemeinsam für mehr Inklusion ein:

  • Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern
  • Handwerkskammer für München und Oberbayern
  • Agentur für Arbeit München
  • Jobcenter München
  • Inklusionsamt Oberbayern - Zentrum Bayern Familie und Soziales
  • Integrationsfachdienst München-Freising gGmbH
  • Behindertenbeirat der Landeshauptstadt München
  • Deutsche Rentenversicherung Bayern-Süd
  • Deutsche Rentenversicherung Bund
  • Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
  • Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege
  • Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) - gesetzliche Unfallversicherung
  • Einheitliche Ansprechstellen für Arbeitgeber in Bayern