24.03.2017

Frischekur für den Viktualienmarkt ‎

skyline_muenchen_fotolia_52988861_jisign
© JiSign

Die IHK für München und Oberbayern befürwortet den transparenten Planungsprozess, den die Stadt München zur Vorbereitung der dringend notwendigen Sanierungsmaßnahmen auf dem Viktualienmarkt angestoßen hat.

IHK begrüßt transparente Planung der Sanierungsmaßnahmen ‎

„Wir sind zuversichtlich, dass die Stadt die geplante Sanierung mit sehr viel Augenmaß und der notwendigen Sensibilität durchführen wird. Wichtig ist dabei, behutsam vorzugehen und die etwa 100 betroffenen Marktkaufleute eng mit einzubeziehen“, so Peter Kammerer, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK für München und Oberbayern. „Auch während der Sanierungsmaßnahmen muss das Münchner Aushängeschild für das Stadtleben und den Tourismus erhalten bleiben. Sein traditioneller Charme darf nicht darunter leiden“, so Kammerer weiter.

Den Viktualienmarkt, eine der Münchner Hauptattraktionen und bei Einheimischen wie Gästen gleichermaßen beliebt, besuchen täglich Tausende Menschen. Er ist beispielhaft für ein harmonisches Miteinander von Einzelhandel und Gastronomie in der Landeshauptstadt.