22.10.2019

Inselkammer übernimmt Vorsitz im Tourismus-Ausschuss der IHK

peter_inselkammer
© Platzl Hotel

Hotelier und Festzeltwirt Peter Inselkammer (49) ist neuer Vorsitzender des Tourismus-Ausschusses der IHK für München und Oberbayern. Der Geschäftsführer des Münchner Platzl Hotels, der sich seit 2008 ehrenamtlich im Tourismus-Ausschuss der IHK engagiert, ist seit 2011 auch Mitglied der IHK-Voll­versammlung.

Oberbayerns Tourismuswirtschaft stärken, Arbeits- und Ausbildungsplätze sichern

Inselkammer folgt auf Conrad Mayer, ehemaliger Geschäftsführer des Conrad-Hotel de Ville München, der den Ausschuss fast acht Jahre lang leitete. „Mit Herzblut und Verve hat sich Conrad Mayer in unserem Ausschuss anderthalb Jahrzehnte für die Belange der oberbayerischen Tourismuswirtschaft eingesetzt. Stets am Puls der Zeit war ihm der direkte Austausch zwischen Unternehmern und Politik ein besonderes Anliegen“, dankt Inselkammer seinem Vorgänger.

Dem neuen Vorsitzenden ist es wichtig, dass sich der Ausschuss auch künftig zu allen wichtigen Entwicklungen und politischen Entscheidungen, die den Tourismus betreffen, positioniert. Dazu gehöre auch, so der Hotelier, Forderungen der oberbayerischen Tourismuswirtschaft gegenüber der Politik mit Nachdruck einzubringen. „Ob Bürokratieabbau, Flexibilisierung der Arbeitszeiten oder die Digitalisierung in den Betrieben, uns Unternehmern brennen zahlreiche Probleme unter den Nägeln. Als Ausschuss wollen wir dringend benötigte Lösungen mit erarbeiten“, betont der 49-Jährige. „Die Rolle des Tourismus als Wirtschaftsfaktor ist nicht hoch genug einzuschätzen. Weit über das Hotel- und Gaststättengewerbe hinaus sichert er tausende Arbeits- und Ausbildungsplätze, besonders im ländlichen Raum. Eine attraktive touristische Infrastruktur macht Oberbayern außerdem auch für Einheimische lebenswerter und hilft, dringend benötigte Fachkräfte anzuziehen“, ist Inselkammer überzeugt.

Derzeit gehören dem Tourismus-Ausschuss über 30 Unternehmerinnen und Unter­nehmer der oberbayerischen Freizeit- und Tourismuswirtschaft an. Für die IHK ist er Beratungsgremium und Frühwarnsystem zugleich.

Neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit für die IHK ist Inselkammer auch im Vorstand der DEHOGA Bayern Kreisstelle München sowie als Sprecher der Wiesnwirte aktiv.