28.12.2018

IHK zieht zurück ins sanierte Stammhaus

ihk_mjs_einzug_031218_pd_g_es
© Goran Gajanin

Ab 1. Januar 2019 ist der offizielle Sitz der IHK für München und Oberbayern wieder in der Max-Joseph-Str. 2 in der Münchner Innenstadt. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude wurde generalsaniert.

Adressen für Publikumsverkehr ändern sich

Am 25. April soll das IHK-Stammhaus mit einem feierlichen Empfang zum Abschluss des Jubiläumsjahrs zum 175-jährigen Bestehen der IHK München eröffnet werden.

Das Interimsquartier im Kustermannpark an der Balanstraße wird bis März geräumt. Der als Sitz der IHK-Akademie bekannte Standort in der Orleansstraße wird bis zum Sommer erweitert. Bis dahin befindet sich der Bereich Berufliche Bildung übergangsweise in der Schlierseestraße.

Aktuelle Informationen, welche Services der IHK an welchem Standort verfügbar sind, sind jederzeit unter www.ihk-muenchen.de/standorte oder per Telefon 089 / 5116-0 erhältlich.

Bildunterschrift: (v.l.n.r.) Der scheidende IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Driessen, sein Nachfolger Manfred Gößl (ab 1.1.2019) und IHK-Präsident Eberhard Sasse begrüßen am 3. Dezember 2018 die ersten Mitarbeiter im sanierten IHK-Stammhaus in der Max-Joseph-Str. Bis Ende Februar soll der Einzug von rund 275 IHK-Mitarbeitern abgeschlossen sein.
© Goran Gajanin / IHK München.