19.07.2018 - Landsberg

Kinderhaus Windradl ist ab sofort ein „Haus der kleinen Forscher“‎

img_0371
© IHK

Die IHK für München und Oberbayern hat das Kinderhaus Windradl in Greifenberg zum „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert. Im Rahmen eines Projekts haben sich die über 70 Kinder der Kita vor allem mit dem Element Luft auseinandergesetzt. Unter anderem beschäftigten sich die kleinen Forscher mit der Atmung, dem Wetter und Transportmitteln in der Luft.

IHK zertifiziert Einrichtung in Greifenberg / Begeisterung für Naturwissenschaft wecken ‎

Das Qualitätssiegel „Haus der kleinen Forscher“ steht dabei für die spezielle Schulung des Betreuungspersonals in naturwissenschaftlichen Themenfeldern. Außerdem bestätigte es, dass die Betreuerinnen und Betreuer die Kinder dabei unterstützen, erste naturwissenschaftliche und technische Experimente selbständig durchzuführen. Im Landkreis Landsberg am Lech ist das Kinderhaus Windradl die dritte Kinderbetreuungseinrichtung, die dieses Zertifikat erhält. Reinhard Häckl, Vorsitzender des IHK-Regional­ausschusses Landsberg, der Zertifikat und Plakette auf dem Sommerfest der Kita feierlich der Leiterin Marion Irmer überreichte, betonte: „Es ist großartig, wenn bereits in Kindern frühzeitig das Interesse für naturwissenschaftliche Phänomene geweckt wird. Aus dieser Neugierde und dem gemeinsamen Suchen nach Lösungen erwachsen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die sie auch später im Berufsleben gut gebrauchen können.“ An der Übergabe im Kinderhaus nahmen auch Vertreter des Gemeinderats teil.

Die IHK bringt das „Haus der kleinen Forscher“, die bundesweit größte Initiative für frühkindliche Bildung, seit 2011 in Oberbayerns Landkreise und Städte. Ziel ist es, Drei- bis Zehnjährige in Kindertageseinrichtungen altersgerecht für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern. Die Aktion wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und von der Helmholtz-Gemeinschaft, der Siemens Stiftung, der Dietmar Hopp Stiftung und der Deutsche Telekom Stiftung getragen.

Bild: © IHK: Freuen sich über die Auszeichnung - das Team und die Kinder des Kinderhauses Windradl gemeinsam mit Anne Rossbach, zuständig für die Initiative 'Haus der kleinen Forscher' bei der IHK für München und Oberbayern (2. Reihe, 1.v.l.) und Gemeinderätin Patricia Müller (2. Reihe, 2.v.l.). Kindergartenleiterin Marion Irmer und Stellvertreterin Marion Huber halten die Urkunden in den Händen. Greifenberg, 13.7.2018