04.12.2017 - Garmisch-Partenkirchen

Bayerische Staatsmedaille für Unternehmerin Jutta Griess

griess
© StMWi/R.Poss

Die IHK für München und Oberbayern gratuliert Jutta Griess zur Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft. Die Auszeichnung wird der Unternehmerin aus Garmisch-Partenkirchen am 4.12. von Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner in München verliehen.

Driessen: „Starker Wirtschaftsstandort Bayern ohne engagierte Unternehmer undenkbar“‎

„Mit der Bayerischen Staatsmedaille erfährt Jutta Griess die verdiente Anerkennung für ihr jahrzehntelanges Wirken zum Wohle der Wirtschaft in der Zugspitz-Region. Engagierte Unterneh­merinnen und Unternehmer wie Jutta Griess geben unserem Wirtschaftsstandort seine Stärke und Zukunftsfähigkeit. Dafür gebührt ihr unser ausdrücklicher Dank“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Peter Driessen.

Seit 2005 ist die Inhaberin des Hotels Rheinischer Hof in Garmisch-Partenkirchen ehrenamtlich im Tourismus-Ausschuss der IHK für München und Oberbayern aktiv. 2011 übernahm sie das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden im IHK-Regionalausschuss Garmisch-Partenkirchen. Griess setzt sich seit Jahren besonders für die Stärkung des Tourismus-Standorts Garmisch-Partenkirchen ein und wirkt dazu auch im bayerischen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V. mit. Dort engagiert sie sich insbesondere für die Aus- und Weiterbildung des beruflichen Nachwuchses im Gastgewerbe. Dazu ist sie auch ehrenamtlich als IHK-Prüferin in der Berufsausbildung tätig.

Hinweis an die Redaktionen: Die Ehrung findet am Montag, 4.12., ab 14 Uhr im Bayerischen Wirtschaftsministerium statt. Aktuelles Bildmaterial von der Veranstaltung ist danach auf der Webseite des Wirtschaftsministeriums erhältlich unter www.stmwi.bayern.de/presse/mediathek.