05.12.2016 - Rosenheim

Landkreis Rosenheim: IHK rechnet mit 120 Abgängern aus Integrationsklassen

bild_sitzung_ihk_ra_ro_02122016
© IHK München

Wie steht es um die Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt? Dieses Thema beschäftigte den IHK-Regionalausschuss Rosenheim in seiner ersten Sitzung nach Ausarbeitung des neuen Arbeitsprogrammes. Zu Gast war der Ausschuss diesmal bei der Eder Gruppe in Tuntenhausen. Stefanie Gutzeit, IHK-Integrationsberaterin für den Landkreis Rosenheim, stellte den aktuellen Sachstand vor.

Schwerpunktthema Integration bei Sitzung des IHK-Regionalausschusses

Vor allem eine Zahl wurde ausführlich thematisiert: Im kommenden Jahr rechnet die IHK mit rund 120 Abgängern aus den Berufsintegrationsklassen. „Diese Perspektive macht deutlich: Es kommt viel Verantwortung auf uns Unternehmer zu. Im gemeinsamen Austausch und mit Unterstützung der Integrationsberater bin ich aber zuversichtlich, dass wir die Aufgaben meistern“, erklärt Andreas Bensegger, Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses. Gutzeit appellierte an alle Ausschussmitglieder, schon jetzt Praktikumsplätze zur Verfügung zu stellen und auch andere Unternehmen dafür zu sensibilisieren. „Ein Schnupperpraktikum ist der erste Schritt in Richtung Ausbildung“, so die Beraterin.

Die Bundestagswahl ist eine weitere Weichenstellung für das kommende Jahr 2017. Zu diesem Anlass ist ein Informationsabend mit den Spitzenkandidaten aus der Region geplant. Bereits stattgefunden haben Hintergrundgespräche zwischen Mitgliedern des Bundestages und Vertretern des Regional­ausschusses. Ein sehr konstruktiver Dialog, wie die stellvertretende Vorsitzende Petra Prechtl-Mareth berichtet: „Für die Anliegen der Wirtschaft haben die Mandatsträger ein offenes Ohr. In dieser guten Atmosphäre können wir die Gespräche bis zur Wahl im kommenden Herbst fortführen.“

Bildunterschrift: Bei der Sitzung des IHK-Regionalausschusses Rosenheim bei der Eder Gruppe in Tuntenhausen am 2.12.2016: (v.l.n.r.) Andreas Bensegger, Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses Rosenheim, Dr. Robert Obermeier, Abteilungsleiter Volkswirtschaft bei der IHK für München und Oberbayern, Angela Eder, Geschäftsführerin Eder GmbH Gruppe, Gregor Ries, Geschäftsführer Eder GmbH Gruppe, Wolfgang Janhsen, Leiter der IHK-Geschäftsstelle Rosenheim. (©IHK München).