24.11.2017 - Starnberg

Eickelschulte: „Den Jugendlichen die beruflichen Chancen im Landkreis zeigen“

azubis

Bereits zum siebten Mal hat der IHK-Regionalausschuss Starnberg zusammen mit der Gesellschaft für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung im Landkreis Starnberg GmbH (gwt) heuer wieder den Tag der Ausbildung im Landkreis Starnberg veranstaltet.

280 Teilnehmer beim siebten Tag der Ausbildung im Landkreis Starnberg

Martin Eickelschulte, Vorsitzender des Regionalausschusses, hat mit seinem IT-Unternehmen ebenfalls teilgenommen und zieht ein sehr positives Fazit: „Wir wollen den Schülerinnen und Schülern zeigen, welche beruflichen Chancen in unserer Region auf sie warten. Das ist uns auch in diesem Jahr wieder gelungen. Anders als früher haben die Jugendlichen die Qual der Wahl, für welche Lehrstelle sie sich entscheiden. Gerade deshalb ist es absolut notwendig, dass sich die Betriebe aktiv bei ihren potentiellen Bewerbern präsentieren“.

Insgesamt haben über 280 Schülerinnen und Schüler von weiterführenden Schulen aus dem ganzen Landkreis Starnberg am Aktionstag teilgenommen. Mit Shuttlebussen wurden die Teilnehmer zu den 64 teilnehmenden Unternehmen gefahren. Anhand branchen- und themenspezifischer Touren konnten die Jugendlichen die Besuche in den Unternehmen ganz nach ihren persönlichen Schwerpunkten planen.

Für gwt-Geschäftsführer Christoph Winkelkötter hat sich das Format „Tag der Ausbildung“ bewährt: „ Dieses Jahr haben in einigen Unternehmen Auszubildende die Schülerinnen und Schüler betreut und informiert, die selbst vor drei oder vier Jahren beim Tag der Ausbildung dabei waren. Dies zeigt: Wir können mit dieser Tour den Unternehmen konkret und direkt helfen, wir bringen potenzielle Auszubildende und die Unternehmen zusammen, das ist was zählt.“

Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres im September sind im Landkreis rund ein Drittel aller Lehrstellen unbesetzt geblieben. Gleichzeitig ist die Zahl der gemeldeten Lehrstellen im Vergleich zum Vorjahr um 13,2 Prozent gestiegen, ein Plus von über 55 Angeboten. Insgesamt gibt es im Raum Starnberg aktuell 220 IHK-zugehörige Ausbildungsbetriebe.