Lebensmittelhygiene

Lebensmittelhygieneschulung gemäß § 4 LMHV

lebensmittelhygiene

Laut § 4 der Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV) müssen alle Mitarbeiter ohne entsprechende Berufsausbildung, die leicht verderbliche Lebensmittel herstellen, behandeln oder in Verkehr bringen, in Fragen der Lebensmittelhygiene umfangreich geschult werden.

Die IHK für München und Oberbayern bietet ein praxisnahes Schulungskonzept, damit die Betriebe die gesetzlichen Anforderungen erfüllen.

Schulungsinhalte:

  • Unterweisung in Lebensmittelmikrobiologie und -hygiene
  • Spezielle Unterweisung in Hygiene bezogen auf den Arbeitsplatz
  • Infektionsschutzgesetz (IfSG)
  • Einführung in das betriebliche Eigenkontrollsystem

Anmeldung: nur online über unsere Website

Anmeldeschluss: 22 Tage vor dem Termin

Termine finden Sie in der Online-Anmeldung und als Download

Dauer: 09.00 bis 13:30 Uhr

Schulungsort: IHK-Akademie München, Orleansstraße 10 - 12, 81669 München

Die Anfahrtsskizze finden Sie hier.

Kosten: 90,00 €

Rücktritt/Abmeldung ist nur schriftlich per E-Mail möglich. Fristen und Stornogebühren finden Sie in der Online-Anmeldung.

Am Ende der Schulung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Sollten Sie diese Bescheinigung verloren haben oder wurde sie vernichtet, dann können Sie bei der IHK gegen eine Gebühr eine Zweitschrift beantragen. Das Antragsformular hierfür finden Sie im Download.