Prüfertrainings für Fortbildungsprüfer/-innen

Rechtliche Grundlagen im Fortbildungsprüfungswesen

Dieses Seminar beleuchtet wichtige rechtliche Aspekte der Tätigkeit in Prüfungsausschüssen der Fortbildungsprüfungen. Es sollen rechtliche, organisatorische und pädagogische Grundlagen im Prüfungswesen aufgefrischt werden. Ziel ist es im BBiG und in den Prüfungsordnungen enthaltenen Regelungen kennen, verstehen und anwenden zu lernen, damit ein rechtssicheres Handeln im Umgang mit den Prüfungsteilnehmern gewährleistet ist.

Zur Anmeldung kommen Sie hier.

Workshop "Mündliche Prüfungen und Fachgespräche“ für Fortbildungsprüfer

Dieser Workshop beinhaltet zwei Schwerpunkte: Anforderungen an ein handlungs- und situationsbezogenes Fachgespräch unter Beachtung der Taxonomie in unterschiedlichen mündlichen Prüfungsformaten und Umgang mit schwierigen Situationen im Prüfungsverlauf. Die Erfah­rungen der Teilnehmenden (Thema: schwierige Situationen) stehen dabei im Vordergrund. Hierbei geht es weniger um ”die einzig richtige Lösung”, sondern vielmehr um mögliche Reaktionsansätze in der jeweiligen Situation.

Inhalte: Grundlagen des Fachgespräches, Frageformen im Fachgespräch, Bewertung und Dokumentation von Prüfungsleistungen, Schwierige Situationen in der praktischen Prüfung

Zur Anmeldung kommen Sie hier.

Workshop "Korrektur schriftlicher Prüfungsleistungen" für Fortbildungsprüfer

Ziel des Workshops ist die Optimierung des Korrekturverfahrens bei schriftlichen Fortbildungsprüfungen sowie die Sicherstellung von einheitlichen Standards und des Qualitätsmanagements der IHK.

Zur Anmeldung kommen Sie hier.

‎‎„Best Practice“-Workshop zur Projektarbeit und dem Fachgespräch zur Projektarbeit für Fortbildungsprüfer

In diesem Workshop geht es um prüfungsübergreifende Tipps und den Austausch "Best Practices" zum Thema Projektarbeit. Ziel ist es faire und nachvollziehbare Projektarbeiten und die dazugehörigen Präsentationen/ Fachgespräche als individuelle und einmalige Leistungen zu bewerten. Durch einen übergreifenden Austausch sollen Optimierungsansätze entwickelt werden.

Zur Anmeldung kommen Sie hier.