Online-Abrechnung

Prüferabrechnung / Prüferentschädigung online

Entschädigung für Ihren Zeitaufwand

Sie möchten Ihren Einsatz als Prüfer /-in zeitnah geltend machen? Dazu bieten wir Ihnen die Möglichkeit über unsere online-Prüferentschädigung.

Welche Vorteile haben Sie?

Durch die schnelle und komfortable Bearbeitung mit mobilen Geräten, wie Handy, Tablet, Laptop oder von Ihrem PC aus, können Sie Ihre Prüferentschädigung nach Ihrem ehrenamtlichen Einsatz zu jeder Zeit einreichen und profitieren von einer Verkürzung des Auszahlungszeitraumes.

Was brauchen Sie?

Wenn Sie sich zur online Abrechnung der Prüferentschädigung anmelden möchten, gehen Sie bitte Schritt für Schritt vor:

Schritt 1: Die Zugangsdaten zum online-Prüferentschädigung wird Ihnen per Brief oder E-Mail zugleitet.

Schritt 2: Sie brauchen einen Internetzugang (WLAN, 4G, etc.) und entsprechende Endgeräte wie Smartphone, Tablet, Laptop oder PC, mit beliebigem Internetbrowser (Firefox, Chrome, Safari, etc.).

Schritt 3: Loggen Sie sich ein und ändern Sie das Passwort bei der ersten Anmeldung.

Schritt 4: Los geht’s!

Hier kommen Sie zur online-Prüferentschädigung:

https://bildungs-service.gfi.ihk.de/spb-ui-service/

Welche Belege müssen Sie einreichen?

Wenn Sie Belege haben, z.B. Park-Tickets oder Fahrkarten, scannen Sie diese ein und laden es in das Portal hoch oder ganz einfach abfotografieren.

Was müssen Sie tun?

Die Anwendung ist sehr intuitiv gestaltet. Ihre Termine werden für Sie vorgelegt. Sie ergänzen lediglich die abzurechnenden Positionen (Reisezeit, Prüfungszeit, Fahrkosten, Auslagen, etc.) und reichen den fertigen Antrag per Mausklick ein. Im Idealfall ist damit der Vorgang für Sie abgeschlossen.
Nach dem Freigabeprozess können Sie jederzeit Ihre abgerechneten Termine einsehen und die Abrechnung für Ihre Unterlagen herunterladen.

Haben Sie Fragen zur online Abrechnung der Prüferentschädigung?

Wenden Sie sich bitte an Ihr IHK-Prüfungsteam, bzw. an Ihren Prüfungskoordinator.