IHK Ratgeber

AzubiCard - Eine Karte, viele Möglichkeiten

keyvisual_azubicard_1920x1080px_mit_karte_3

Die IHK für München und Oberbayern startet zum Ausbildungsbeginn im September mit der neuen AzubiCard, einem Vorteilsprogramm, mit dem Auszubildende in den Genuss von Vergünstigungen kommen können.

Inhaltsnavigation

Was ist die Azubicard?

Auf der Website https://www.azubicard.de werden den Azubis spezielle Rabattangebote von Unternehmen aus Oberbayern, aber auch aus anderen Regionen in Deutschland gezeigt. Diese Regionen werden von den jeweiligen IHKs weiter ausgebaut und beinhalten lokale und bundesweite Angebote.

Exklusive Rabatte sichern und Geld sparen

Die Karte erhält jeder Auszubildende, der ein bei der IHK für München und Oberbayern gültiges und registriertes Ausbildungsverhältnis hat. Sie gilt für die Dauer seines Ausbildungsverhältnisses. Wer ein passendes Angebot auf der Website entdeckt hat, kann beim entsprechenden Partner seine Karte vorzeigen und von den exklusiven Rabatten profitieren. Von günstigeren Eintrittspreisen in Kinos, Museen, Schwimmbädern bis hin zu Nachlässen in Restaurants oder Fitness-Studios. Das Angebot ist breit und bunt und wächst kontinuierlich weiter.

Zurück zur Übersicht

Sowohl unsere Unternehmen als auch unsere Azubis profitieren von der neuen IHK AzubiCard. Die Azubis stehen vom Start weg im digitalen Kontakt mit ihrer IHK und erhalten darüber hinaus zahlreiche Vergünstigungen. Und die regionalen Unternehmen, die reduzierte Preise für Azubis anbieten, können sich gezielt mit ihrem attraktiven Angebot platzieren.

Manfred Gößl, Hauptgeschäftsführer der IHK für München und Oberbayern

Ihr Unternehmen kann Partner werden!

Unternehmen aus München und Oberbayern können ab sofort Partner werden und ihre Angebote den Azubis präsentieren. Der Benefit: Die Auszubildenden werden auf die Unternehmen aufmerksam und somit von der relevanten Zielgruppe der 14 bis 24-jährigen wahrgenommen.

Mit dem aufgedruckten QR-Code auf der AzubiCard können Unternehmen prüfen, ob der Azubi noch aktiv in Ausbildung ist (digitaler Gültigkeitscheck). Dies macht die Karte fälschungssicher und bietet der Bereitstellung von Angeboten die notwendige Sicherheit.

Für die Präsenz auf der Homepage entstehen den Partnern keine Kosten. Die Zielgruppe wird über einen regelmäßigen WhatsApp Newsletter über aktuelle Angebote informiert.

Um teilzunehmen, füllen interessierte Unternehmen das Antragsformular aus. Dieses Formular und die weiteren Auswahlkriterien sind online auf www.azubicard.de/oberbayern verfügbar. Nach Prüfung der Angebote werden diese von uns online gestellt und schriftlich an die Partner bestätigt.

zurück zur Übersicht