Bauzeichner/-in

Bauzeichner/-innen führen zeichnerische, rechnerische und organisatorische Tätigkeiten selbständig und in Kooperation mit anderen kundenorientiert aus. Dabei arbeiten sie überwiegend mit rechnergestützten Informations- und Kommunikationssystemen.
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schwerpunkte:

  • Architektur
  • Ingenieurbau
  • Tief-, Straßen- und Landschaftsbau

Baustellenpraktikum

Auszubildende müssen in den ersten 18 Monaten Baustellenpraktika absolvieren. Die Baustellenpraktika sind Zulassungsvoraussetzung zur Zwischenprüfung.
Der ausgefüllte Nachweis ist am Tag der schriftlichen Zwischenprüfung vorzulegen.

Baustellenbegehungen

Auszubildende sollen durch mindestens 20 Baustellenbegehungen oder Werksbesichtigungen den Ablauf von Bauprojekten kennenlernen. Die Baubegehungen bzw. Werksbesichtigungen sind Zulassungsvoraussetzung zur Abschlussprüfung.
Der ausgefüllte Nachweis ist am Tag der schriftlichen Prüfung vorzulegen.