IHK Ehrenamt

Dienstleistungsausschuss

Der Dienstleistungsausschuss beschäftigt sich mit politischen Themen, die die im Ausschuss vertretenen Branchen bewegen und erarbeitet Stellungnahmen und Positionen auf Bundes- und Landesebene. Im Fokus steht eine praxisnahe Gestaltung von Gesetzen. Zudem dient die Expertise des Dienstleistungsausschusses für IHK-Stellungnahmen, Briefe an die Politik sowie Gespräche mit Politik und Parteien, Verwaltung und Hochschulen.

Berichte aus den Sitzungen des IHK-Dienstleistungsausschusses

Die Frühjahrssitzung des IHK-Ausschusses für Dienstleistungen am 07.04.2022 widmete sich den internationalen Verflechtungen der Wertschöpfungsketten, den Auswirkungen der Ukraine-Krise und dem Thema Fachkräftesicherung. Durch die Sitzung leitete Detlef Dörrié, Vorsitzender des IHK-Ausschusses für Dienstleistungen, hier in der Mitte, mit seinen beiden Stellvertreterinnen Dr. Eva Vesterling (links im Bild) und Dr. Laura Sasse (rechts im Bild).

Am 07. April 2022 fand die Frühjahrssitzung des Ausschusses für Dienstleistungen in hybrider Form statt.
Prof. Dr. Alexander Sandkamp vom Institut für Weltwirtschaft in Kiel (IfW) stellte die wirtschaftliche Auswirkungen einer Entkopplung Europas von globalen Wertschöpfungsketten dar. Peter Kammerer von der IHK für München und Oberbayern berichtete Aktuelles zu Situation und Auswirkungen der Ukraine-Krise. In einem Workshop diskutierten die Mitgliedsunternehmen zur Fachkräftesicherung im Bereich Dienstleistungen und teilten Ihre Erfahrungen und Bedarfe aus der Praxis.

Das Ergebnisprotokoll finden Sie hier.