Eine Zukunft für die Vergangenheit: das Bayerische Wirtschaftsarchiv

Wenn Sie für die historischen Unterlagen Ihres Unternehmens eine archivfachliche Betreuung suchen oder zur bayerischen Wirtschaftsgeschichte forschen wollen, hilft Ihnen das Bayerische Wirtschaftsarchiv - eine Gemeinschaftseinrichtung der bayerischen IHKs - weiter. Unter dem Motto „Eine Zukunft für die Vergangenheit“ betreut das Bayerische Wirtschaftsarchiv rund 200 Archivbestände von Unternehmen, Verbänden und bayerischen IHKs. Es ist die zentrale Einrichtung zur Bewahrung historisch bedeutsamer Originaldokumente aus dem Wirtschaftsleben Bayerns. Über unsere Datenbanken können Sie online unter anderem in unserer Sammlung von Geschäftsberichten publikationspflichtiger Unternehmen ab 1869 und in der umfangreichen Firmenschriftensammlung recherchieren.

Bayerische Trachtenschau im Innenhof des Volkskunsthauses Wallach, 1921‎

Exponat April 2021

‎„Typisch Bayern“: Jüdische Unternehmer und der Aufstieg des Landes

Viel von dem, was uns heute urbayerisch erscheint, entspringt bei näherer Betrachtung dem Wirken jüdischer Persönlichkeiten. Das Bayerische Wirtschaftsarchiv zeigt die Bedeutung jüdischer Unternehmen auf.

1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
prinzregent_reitend

Exponat März 2021

‎‎„Gütiger Fürst und Herr“: ‎Prinz Luitpold von Bayern

Volkstümlichkeit und Leutseligkeit wie auch sein Pflichtbewusstsein brachten Prinzregent Luitpold die Sympathien der Bevölkerung ein. Sein Wirken lässt sich im Bayerischen Wirtschaftsarchiv gut nachvollziehen.

Prinzregent Luitpold von Bayern
001_muenchner

Exponat Februar 2021

Die Anfänge des Lokomotivbaus in Bayern

1841 wurde die erste Lokomotive in Bayern fertiggestellt. Getauft wurde sie "Der Münchner". Das Bayerische Wirtschaftsarchiv zeichnet die Geschichte des Lokomotivbaus in Bayern nach.

Lokomotivbau in Bayern
Das Antiquitätenhaus A. S. Drey, um 1920

Exponat Januar 2021

Lichtpunkt im Stadtbild: Das IHK-Stammhaus

Es hat schon viel gesehen und sieht gut aus: Das IHK-Stammhaus an der Max-Joseph-Straße in München. Ein Buch zeichnet die bewegte Geschichte der IHK-Zentrale nach und präsentiert eine Vielzahl historischer Ansichten auch aus den Beständen des Wirtschaftsarchivs.

Das IHK-Stammhaus in München

Das Bayerische Wirtschaftsarchiv

Das Bayerische Wirtschaftsarchiv (BWA) ist eine Gemeinschaftseinrichtung der bayerischen IHKs. Sie können bei uns in historischen Unterlagen recherchieren.

Wenn Sie historische Unterlagen aus Ihrem Betrieb betreut haben wollen, dann sind wir die richtige Adresse. Kontaktieren Sie uns!

Telefon: 089 / 51 16-33 54
Email: bwa@muenchen.ihk.de
Fax: 089 / 51 16-3564

Postanschrift:
Postfach 80 09 80
81609 München

Besuchsanschrift:
IHK-Akademie,
Orleansstraße 10-12,
81669 München

Öffnungszeiten:
Mo.-Do. 8.30-16.30 Uhr
Fr. 8.30-15.00 Uhr
Voranmeldung erforderlich

Internet:
www.bwa.findbuch.net