Nutzen Sie Ihre Chance!

Teilqualifikation mit IHK-Kompetenzfeststellung

lächelnde frau im büro hält aktenordner fest
© Fotolia / WavebrakMediaMicro

Teilqualifikationen der IHK sind Bildungsangebote, die eine Chance zum Erwerb einer staatlich anerkannten Berufsausbildung bieten. Die Zielgruppe für die Teilqualifikationen sind über 25-jährige, die aufgrund situationsbedingter Umstände keinen Berufsabschluss erlangen konnten.

Teilqualifikation: Ein Gewinn für Unternehmen und Mitarbeiter

Unternehmen profitieren von qualifizierten und neuen Fachkräften, indem Sie Ihre eigene Belegschaft weiterbilden und die Mitarbeiterbindung erhöhen. Aber auch langjährig Beschäftige, die Tätigkeiten ohne externe Bescheinigung ausüben.

Eine Teilqualifikation bietet auch ungelernten Mitarbeitern mit Berufserfahrung eine vielfältige Karieremöglichkeit. Die DIHK-Teilqualifikation für technische oder kaufmännische Berufe schließt mit einer Kompetenzfeststellung und einem Zertifikat ab.

Wir unterstützen Sie

  • IHK-Zertifikat als anerkannter Nachweis über berufliche Qualifikationen
  • bundesweit einheitliche Teilqualifikationen
  • IHK-Kompetenzfeststellung als Kontrolle des Lernstandes
  • Schrittweise Vorbereitung auf die IHK- Abschlussprüfung

Die Kompetenzfeststellungen finden in den Jahren 2021 und 2022 in den Kalenderwochen 10, 17 und 43 statt. Rund um das Thema Teilqualifikationen sowie spezifische Handreichungen für jeden Beruf finden Sie hier

Chancen nutzen! Mit Teilqualifikationen Richtung Beruf