Informationen für Studienabbrecher

Das Studium war doch nicht das Richtige? Welche beruflichen Perspektiven hat man nach Abbruch eines Studiums? Kann man auch ohne Studium Karriere machen? Viele Fragen, die jungen Menschen nach dem Studienausstieg durch den Kopf gehen. Die Antwort: die duale Ausbildung. Sie bietet zahlreiche Möglichkeiten, Karriere in der Wirtschaft zu machen – auf einem dem Bachelor und Master gleichwertigen Niveau.

28 % der Studierenden in Deutschland, also mehr als jeder Vierte im Bachelor-Studium, beendet die Universität oder Hochschule vorzeitig ohne Abschluss. Wichtig ist: Ein Studienabbruch bedeutet nicht das Ende einer aussichtsreichen Zukunft, sondern ist eine Chance für einen erfolgreichen Neustart!

Was viele nicht wissen: Das bisherige Studium – sprich: die absolvierten Semester und die gesammelten ECTS-Punkte – können auf die Ausbildung angerechnet werden. Die Ausbildungszeit kann auf bis zu 50 % verkürzt werden. Studierende, die erst nach einer längeren Studienzeit abbrechen, können zudem eine Fortbildungsprüfung auf Bachelor-Niveau absolvieren.