Umsatzbesteuerung

Lieferungen bei Privatpersonen und Kleinunternehmern im EU-Binnenmarkt

Sie liefern Waren an Privatpersonen im EU-Binnenmarkt? Dabei folgt die Umsatzbesteuerung anderen Vorschriften als die Besteuerung von Lieferungen zwischen Unternehmern.

Wie sind die Voraussetzungen?

Während innergemeinschaftliche Lieferungen an Unternehmer grundsätzlich umsatzsteuerfrei getätigt werden können und diese im Bestimmungsland vom Empfänger der Erwerbsbesteuerung zu unterwerfen sind, unterliegen Lieferungen an Privatpersonen anderen Regelungen.

Hier kann unter Umständen eine umsatzsteuerliche Registrierung im Bestimmungsland erforderlich sein. Haben Sie bestimmte Grenzen überschritten, müssen Sie die Umsatzsteuer des Bestimmungslandes in Rechnung stellen und Ihre steuerlichen Pflichten dort erfüllen.

Einzelheiten hierzu haben wir in einem Merkblatt zusammengefasst.