Direktkandidaten im Stimmkreis Weilheim-Schongau

Diese Kandidatinnen und Kandidaten* bewerben sich bei der Landtagswahl in Bayern um das Direktmandat im Stimmkreis Weilheim-Schongau. Hier können Sie einen Eindruck gewinnen, mit welchen wirtschaftspolitischen Ideen sie den (Wieder-) Einzug ins Maximilianeum schaffen wollen.

Harald Kühn, MdL

CSU

* 1963
Beruf: Diplom Politikwissenschaftler
Wohnort: Murnau am Staffelsee

Für den weiteren Erfolg meines Stimmkreises ist es notwendig, dass...
wir bestmögliche Infrastruktur auch mit schnellem Internet haben und unsere Betriebe unterstützen, denn nur so sichern und schaffen wir Arbeitsplätze.

In der Bildungspolitik lege ich Wert darauf, dass…
berufliche und akademische Bildung nicht gegeneinander ausgespielt werden, dass wir Meisterbrief und -ausbildung stärken, die digitale Bildung ausbauen und Zukunftsinvestitionen in die Berufsschulstandorte Weilheim, Schongau sowie Garmisch-Partenkirchen unterstützen.

Weniger Bürokratie für Unternehmen erreichen wir durch...
die konkrete Überprüfung im Einzelfall, z.B. die Berichts- und Statistikpflichten beim Mindestlohn.

Um auf den Fachkräftemangel zu reagieren, werde ich mich als Landtagsabgeordneter dafür einsetzen, dass...
vor allem Ausbildungsbetriebe wie im Handwerk unterstützt werden und die berufliche wie die digitale Bildung und Weiterbildung gestärkt werden.

pressefoto_streit
© susieknol

Dominik Streit

SPD

* 9. Mai 1983
Beruf: Literaturwissenschaftler
Wohnort: Weilheim

Für den weiteren Erfolg meines Stimmkreises ist es notwendig, dass...
Einwohnerentwicklung, Wohnungs(bau)politik und Infrastruktur miteinander Schritt halten. Nur so kann es gelingen, Fachkräfte in der Region zu halten und gesundes wirtschaftliches Wachstum zu ermöglichen.

In der Bildungspolitik lege ich Wert darauf, dass…
Bildungsgerechtigkeit nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängt. Außerdem braucht Bayern endlich ein Weiterbildungsgesetz – gerade in Zeiten zunehmender Digitalisierung.

Zu einer langfristigen Energiepolitik gehört…
Preisstabilität und Versorgungssicherheit. Dies kann jedoch nur mit einem Umdenken in der bayerischen Energiepolitik und dem massiven Ausbau erneuerbarer Energien gelingen.

Um auf den Fachkräftemangel zu reagieren, werde ich mich als Landtagsabgeordneter dafür einsetzen, dass...
Arbeitnehmer sich das Leben in Oberbayern noch leisten können. Wir brauchen daher kostenfreie Bildung von der Kita bis zum Studium/Meisterbrief ebenso wie bezahlbaren Wohnraum.

Susann Enders

Freie Wähler

*10. Januar 1967
Beruf/Ausbildung: Krankenschwester/OP-Schwester
Wohnort: Weilheim i.OB

Für den weiteren Erfolg des Stimmkreises ist es notwendig, dass…‎
unsere Krankenhäuser in kommunaler Hand bleiben, die Barrierefreiheit für die Teilhabe
ALLER Menschen erreicht wird, mehr bezahlbarer Wohnraum für Familien entsteht und unsere
Traditionen weiter gelebt werden

In der Bildungspolitik lege ich Wert darauf, dass…
das Bildungssystem durchlässiger und praxisorientierter gestaltet wird. Bildung muss auf die Individualität des Einzelnen eingehen und die Stärken und Sozialkompetenz der Menschen fördern

Weniger Bürokratie für Unternehmen erreichen wir durch…
…praxisorientierte Selbstverwaltungsrichtlinien und Lockerung der Ausschreibungsmodalitäten zur Stärkung regionaler Unternehmen

Zu einer langfristigen Energiepolitik gehört
Überarbeitung des EEG (ErneuerbareEnergienGesetz) Förderung dezentraler regenerativer Energiegewinnung mit regionaler Wertschöpfung Kein weiterer Ausverkauf der Heimat an ausländische Investoren

Um auf den Fachkräftemangel zu reagieren, werde ich mich als MdL dafür einsetzen, ‎dass…
Berufsschulstandorte nicht nur in den Metropolen gestärkt werden und Fachpersonal anständig bezahlt und wertgeschätzt wird.

Damit Flächen in Bayern effektiv genutzt werden, brauchen wir…
weniger Flächenversiegelung, dafür eine optimale Ausnutzung der zu bebauenden Areale durch Planung in die Höhe und in die Tiefe

Andreas Krahl

Bündnis 90/ Die Grünen

* 10. Juni 1989
Beruf: Gesundheits- und Krankenpfleger
Wohnort: Seehausen am Staffelsee

Für den weiteren Erfolg meines Stimmkreises ist es notwendig, dass...
wir uns klar zu unseren kleinen und mittelständischen Unternehmen bekennen, gleichzeitig junge, innovative Start-Ups fördern und diese miteinander vernetzen.

In der Bildungspolitik lege ich Wert darauf, dass…
die berufliche Bildung jenseits der Hochschulen mehr Stellenwert bekommt.

Zu einer langfristigen Energiepolitik gehört…
die Dezentralisierung der Energieerzeugung und die ideale Abstimmung aufeinander.

Um auf den Fachkräftemangel zu reagieren, werde ich mich als Landtagsabgeordneter dafür einsetzen, dass...
Wohnraum auch für Fachpersonal im unteren und mittleren Gehaltsstufe bezahlbar ist.

Martin Zeil

FDP

* 28. April 1956
Beruf: Rechtsanwalt
Wohnort: Gauting

Für den weiteren Erfolg meines Stimmkreises ist es notwendig, dass...
wir eine konsequente Politik für Mittelstand, Infrastruktur, Innovation, Bildung und wohnortnahe Gesundheitsversorgung gestalten.

In der Bildungspolitik lege ich Wert darauf, dass…
die berufliche Bildung als gleichwertige Säule unseres Bildungssystems durch Investitionen in Köpfe (Meisterbonus) und in Ausbildungseinrichtungen gestärkt wird.

Weniger Bürokratie für Unternehmen erreichen wir durch...
die Befristung von Gesetzen, ein Frühwarnsystem auf Bundes- und europäischer Ebene, die Erhöhung von Schwellenwerten und digitale Freiheitszonen.

Um auf den Fachkräftemangel zu reagieren, werde ich mich als Landtagsabgeordneter dafür einsetzen, dass...
wir um jedes Talent kämpfen und Bayern sich auf Bundesebene für ein modernes Einwanderungsrecht einsetzt.

Rüdiger Imgart

AfD

* 14. August 1956
Beruf: Rechtsanwalt
Wohnort: Weilheim

Für den weiteren Erfolg des Stimmkreises ist es notwendig, dass...
sich im Wahlkampf sehr viele Mitglieder aktiv einbringen: vom Infostand bis zum späteren Plakatieren.

In der Bildungspolitik lege ich Wert darauf, dass...
die politisch neutrale Vermittlung von Wissen und das Fördern von individueller Leistung im Vordergrund stehen.

Weniger Bürokratie für Unternehmen erreichen wir durch...
den Ausbau digitaler Behördenkommunikation statt Formularen und durch die Streichung nicht praktikabler Vorschriften.

Um auf den Fachkräftemangel zu reagieren, werde ich mich als Landtagsabgeordneter dafür einsetzen, ‎dass...
ausgebildete und im Heimatland arbeitslose EU-Bürger verstärkt angeworben

heiner_putzier__mut_stimmkreis_131_ltw_bayern_2018
©

Heiner Putzier

mut

*24. Oktober 1953
Beruf: Diplom-Kaufmann
Wohnort : Weilheim

Für den weiteren Erfolg meines Stimmkreises ist es notwendig, dass...
wir die Gestaltung der Lebensräume einschließlich der Gewerbegebiete an den zu erwartenden Umweltveränderungen anpassen, damit die Bewohner und die Touristen auch weiterhin den Pfaffenwinkel als sehr begehrenswerten Wohnort und Urlaubsziel erachten.

In der Bildungspolitik lege ich Wert darauf, dass…
schon in den Grundschulen größter Wert auf die Zusammenhänge von menschlichem Tun auf unsere Lebensgrundlagen wie Luft, Boden und Wasser gelegt wird, damit unter anderem viel mehr Lebensmittel regional erzeugt werden können als dies heute der Fall ist.

Weniger Bürokratie für Unternehmen erreichen wir durch...
die Schulung der Entscheidungsträger in den Kommunen und Ämtern über die Folgen einer ausufernden Bürokratie auf die Effizienz der Unternehmen sowie einer gleichzeitigen Reduzierung von Vorschriften speziell für kleine und mittelständische Unternehmen.

Zu einer langfristigen Energiepolitik gehört…
die Förderung des Bewusstseins der Endverbraucher und der Unternehmen, dass die drastische Einsparung und Reduzierung des Energieverbrauchs neben der Umstellung auf dezentrale, vielfältige Energiegewinnung das wichtigste energiepolitische Ziel ist.

Um auf den Fachkräftemangel zu reagieren, werde ich mich als Landtagsabgeordneter dafür einsetzen, dass...
In Deutschland ein Einwanderungsgesetz bekommt und Arbeitsverbote für gut integrierte Asylsuchende endlich aufgehoben werden.

* Es wurden Kandidatinnen und Kandidaten der Parteien berücksichtigt, die nach aktuellen Umfragen eine realistische Chance haben, im 18. Bayerischen Landtag vertreten zu sein. Auf Anfrage kann die Übersicht um Kandidatinnen und Kandidaten anderer Parteien ergänzt werden.