02.10.2019 - Altötting-Mühldorf

IHK-Bildungsexpress am 9. November: Nächste Station Ausbildungsplatz

ihk_bildungsexpress
© LRA Mühldorf

Am 9. November fährt der jährliche IHK-Bildungsexpress wieder von Mühldorf nach Salzburg. In den Zugabteilen präsentieren sich über 30 Unternehmen aus der Region, die vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten in der heimischen Wirtschaft vorstellen.

Obermeier-Osl: „Einsteigen, durchstarten, die Karriere ins Rollen bringen“‎

„Der IHK-Bildungsexpress bietet unseren jungen Menschen die großartige Chance, mit einer Vielzahl an Unternehmen aus allen Branchen in Kontakt zu kommen. Das Konzept bewährt sich heuer im achten Jahr und überzeugt durch das vielfältige Angebot an Gesprächspart­nern. Dank der regen Beteiligung unserer Betriebe können sich Schülerinnen und Schüler über 90 unterschiedliche duale Ausbildungsberufe und Studien­gänge informieren“, erklärt Ingrid Obermeier-Osl, IHK-Vizepräsidentin und Vorsitzende des IHK-Regionalausschusses Altötting-Mühldorf. Sie betont: „Davon profitieren nicht nur die Jugendlichen und die begleitenden Eltern, sondern auch die teilnehmenden Betriebe.“

Das Gemeinschaftsprojekt von IHK, Landkreis Mühldorf und Südostbayern­bahn wird sehr gut angenommen, weiß Landrat Georg Huber. „Gerade die Eltern wollen genau wissen, welche beruflichen Chancen und Entwicklungs­möglichkeiten ihre Kinder in der Region haben. Sie schätzen es deshalb sehr, dass die Wirtschaft im Landkreis dieses Format anbietet. Junge Leute finden hier bei uns die besten Perspektiven für ihre Zukunft, davon bin ich überzeugt“, so Landrat Huber.

Christoph Kraller, Leiter der Südostbayernbahn, betont, wie wichtig Auszu­bildende für die Betriebe sind. „Der Fachkräftemangel ist längst auch in unserem Unternehmen angekommen. Motivierte Azubis sind das beste Instrument, um auch in Zukunft qualifizierte Mitarbeiter zu haben. Aus diesem Grund sind wir vom Bildungsexpress überzeugt und mit großer Leidenschaft in doppelter Funktion dabei“.

Für die Schülerinnen und Schüler gilt: Viele Gespräche mit Unternehmen zahlen sich aus. Wer mindestens sieben Kontakte vorweisen kann, hat die Chance, ein iPad, Tickets für den FC Bayern München sowie viele Gutscheine zu gewinnen. Anmeldungen zum Bildungsexpress sind online auf www.ihk-muenchen.de/bildungsexpress möglich.

Der „IHK-Bildungsexpress“ ist eine Initiative des IHK-Regionalausschusses Altötting-Mühldorf in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Mühldorf am Inn und der Südostbayernbahn. Das Event findet seit 2012 alljährlich im November statt.

Foto: Freuen sich auf die Abfahrt des IHK Bildugnsexpresses am kommenden 9. November: Mühldorfs Landrat Georg Huber, IHK-Vizepräsidentin Ingrid Obermeier-Osl und Christoph Kraller, Leiter der Südostbayernbahn (v.l.n.r.)