Fortbildungsprüfung

Geprüfte /r Immobilienfachwirt /-in

Bewertung von immobilienwirtschaftlichen Sachverhalten; Konzipierung und Organisation von immobilien-wirtschaftlichen Projekten; Wahrnehmung von Management- und Führungsaufgaben sowie des Controllings - dies sind nur einige Aufgaben eines Immobilienfachwirts.

Ziel der Prüfung

Geprüfte Immobilienfachwirte sind qualifiziert, sowohl in größeren Immobilienunternehmen auf der Ebene des mittleren Managements als auch in selbstständiger unternehmerischer Tätigkeit verantwortliche Funktionen auf den fachbezogenen immobilienwirtschaftlichen Feldern kompetent auszufüllen.

Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der aktuellen Verordnung.
Zur Prüfung Ihrer persönlichen Zulassung zur Prüfung senden Sie uns bitte den Zulassungsantrag zusammen mit Ihren Nachweisen.

Gliederung der Prüfung zum Immobilienfachwirt

Die Prüfung wird schriftlich und mündlich durchgeführt.

Schriftliche Prüfungsfächer:

  • Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft (60 min)
  • Unternehmenssteuerung und Kontrolle (90 min)
  • Personal, Arbeitsorganisation und Qualifizierung (120 min)
  • Immobilienbewirtschaftung (120 min)
  • Bauprojektmanagement (120 min)
  • Marktorientierung und Vertrieb, Maklertätigkeit (120 min)

Mündliche Prüfung / Situationsbezogenes Fachgespräch:

Das Thema wird von dem Prüfungsteilnehmer/der Prüfungsteilnehmerin gewählt und muss bei der ersten schriftlichen Prüfungsleistung eingereicht werden. Es kann sich auf alle Handlungsbereiche/Prüfungsfächern beziehen. In der Präsentation soll nachgewiesen werden, dass eine komplexe Problemstellung der betrieblichen Praxis dargestellt, beurteilt und gelöst werden kann.
Ausgehend von der Präsentation soll in dem Fachgespräch nachgewiesen werden, dass Berufswissen in immobilienbetriebstypischen Situationen angewendet und sachgerechte Lösungen vorgeschlagen werden können. In diesem Rahmen soll auch nachgewiesen werden, dass angemessen mit Gesprächspartnern innerhalb und außerhalb des Unternehmens kommuniziert werden kann.

Prüfungstermine / Fristen

Die Prüfung wird von der IHK München zweimal jährlich angeboten.
Die genauen Prüfungstermine entnehmen Sie bitte der Terminvorschau.

Prüfungsgebühren

Die Höhe der Prüfungsgebühren entnehmen Sie bitte der Gebührenordnung.

Lehrgangsträger

Grundsätzlich ist kein Lehrgang zur Vorbereitung auf die Prüfung vorgeschrieben. Aufgrund der Komplexität und der Menge des Prüfungsstoffes ist die strukturierte Vorbereitung aber sehr empfehlenswert. Der Link zum Lehrgangsanbieter enthält die uns bekannten Bildungsträger, die auf diese Prüfung vorbereiten. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und hat keinen Empfehlungscharakter. Über die Qualität der jeweiligen Vorbereitungsmaßnahme können wir keine Aussage treffen. Wir empfehlen Ihnen aber, dass Sie sich vorab bei den in Frage kommenden Bildungsträgern über die Unterrichtsinhalte und –methoden sowie über die Referenzen der eingesetzten Trainer / Dozenten informieren.