FAQs zur Zulassung und Anmeldung

Arbeitgeber und Prüfungsgebühren

Kann mein Arbeitgeber meine Prüfungsgebühren bezahlen?
Für die Zahlung der Prüfungsgebühren ist grundsätzlich die Prüfungsteilnehmerin bzw. der Prüfungsteilnehmer verantwortlich.
Sollte Ihr Arbeitgeber die Kosten Ihrer Fortbildungsprüfung übernehmen, benötigen wir von diesem bis spätestens zum Anmeldeschluss eine schriftliche Kostenübernahmeerklärung.
Durch die Übernahmeerklärung tritt der Arbeitgeber neben Ihnen als zusätzlicher Gebührenschuldner ein. Sie bleiben weiterhin Gebührenschuldner, sofern Ihr Arbeitgeber die Gebühren nicht entrichtet.
Eine Kostenübernahmeerklärung, die sich nur auf die Lehrgangsgebühren bezieht, kann nicht berücksichtigt werden.