31.01.2019

Neues kostenloses Beratungsangebot des IHK-Integrationsteams

ihk_sprechstd_team_integration
© IHK

Das Integrationsteam der IHK für München und Oberbayern startet mit einem neuen ‎Serviceangebot für Geflüchtete und Ausbildungsbetriebe: Ab Donnerstag, dem 7. Februar 2019, beraten die ‎Experten des IHK-Integrationsteams in einer offenen Sprechstunde rund um das Thema Ausbildung.

Offene Sprechstunde für Geflüchtete

Ziel ist es, sowohl Geflüchtete als auch interessierte Ausbildungsbetriebe bestmöglich auf den Einstieg in die Ausbildung vorzubereiten, Azubis mit Fluchthintergrund ‎während ihrer Ausbildung bei Problemen in Berufsschule oder Ausbildungsbetrieb zu unterstützen ‎und über Qualifizierungs­möglichkeiten zu informieren. ‎

Die kostenlose „Offene Sprechstunde“ des IHK-Integrationsteams findet alle zwei Wochen in den ‎Räumen der IHK Berufsbildung, Schlierseestraße 28, 81539 München, von 13 bis 17 Uhr statt.

Um ‎Anmeldung unter (089) 5116-0 oder per E-Mail an ‎integration@muenchen.ihk.de wird gebeten. Zusätzlich gibt es am Tag der Sprechstunden vor Ort eine ‎Warteliste. Weitere Informationen zu den Terminen, dem Ablauf und den für die Beratung notwendigen Unterlagen gibt es im Internet unter
www.ihk-muenchen.de/offene-sprechstunde.‎

Bildunterschrift: © IHK / Das Integrationsberaterteam der IHK für München und Oberbayern, v.l.n.r.: Marie-Catherine Rausch, Amadou Ndiaye, Stefanie Gutzeit, Hansjörg Brunhuber