24.10.2017 - Erding-Freising

Die besten Absolventen im Landkreis Erding feiern

Im vergangenen Jahr haben insgesamt 290 junge Erwachsene ihre Ausbildung bei IHK-Lehrbetrieben im Landkreis Erding abgeschlossen. Im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks mit dem stellvertretenden Landrat Jakob Schwimmer, Karin Weber (Vorsitzende Geschäftsführung Agentur für Arbeit Freising) und Dieter Link (Leiter Staatliche Berufsschule Erding) wurden die besten Absolventen nun von der IHK in der Freisinger Orangerie geehrt.

Sperrer: „Nach der Ausbildung stets Weiterentwicklung des Wissens im Blick haben“

„Die heutige Feier ist ein Zeichen der Wertschätzung. Ihr habt bewiesen, dass ihr euch den Anforderungen einer Berufsausbildung stellen und diese höchst erfolgreich durchlaufen könnt“, begrüßte Christian Sperrer, stellvertretender Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses Erding-Freising, die geehrten Absolventen. „Mit dem Abschluss der Lehre“, so der Bankunternehmer weiter, „ist der erste Abschnitt auf dem Weg ins Berufsleben gemeistert. Habt deshalb für die Zukunft stets die Weiterentwicklung eures Wissen und eurer Fähigkeiten im Blick. Wofür ihr euch auf eurem Weg auch entscheiden: wählt ein Betätigungsfeld, das euch Spaß macht“.

Als Geschenk erhielt jeder ehemalige Azubi einen Weiterbildungsgutschein in Höhe von 150 Euro. Zu den vier besten Absolventen im Landkreis gehören Brigitte Ammann (Polsterin), Daniela Gruber (Polsterin), Agnes Müller (Bankkauffrau) und Julia Speer (Polsterin).