Fortbildungsprüfung

Geprüfte Elektrofachkraft für Fahrzeugtechnik

Ziel der Prüfung ist der Nachweis der Qualifikation und Befähigung, in Betrieben der Kraftfahrzeugbranche die Tätigkeit einer Elektrofachkraft Fahrzeugtechnik gemäß BGV A3 eigenverantwortlich auszuüben.

Ziel der Prüfung

Durch die Prüfung ist festzustellen, ob der Prüfungsteilnehmer/die Prüfungsteilnehmerin die Qualifikation besitzt, um folgende Aufgaben einer Geprüften Elektrofachkraft Fahrzeugtechnik wahrnehmen zu können:

  • Aufbau, Inbetriebnahme und Fehlersuche von bzw. bei Fahrzeugen oder Fahrzeugkomponenten durchführen und deren Funktionsfähigkeit sicherstellen; Störungen erkennen und beseitigen
  • Arbeitsabläufe planen, umsetzen, überwachen; Information und Kommunikation
    intern und extern sicherstellen; Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz gewährleisten
  • Elektrotechnische Sicherheitsunterweisungen am Fahrzeug oder an Fahrzeugkomponenten durchführen

Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der aktuellen Prüfungsvorschrift.
Zur Prüfung Ihrer persönlichen Zulassung zur Prüfung senden Sie uns bitte den Zulassungsantrag zusammen mit Ihren Nachweisen.

Gliederung der Prüfung zur Elektrofachkraft für Fahrzeugtechnik

Schriftliche Prüfung

  • Sicherheitstechnik und Arbeitsschutz
  • Funktions- und Schaltungsanalyse

Praktische Prüfung
Praxisorientierter Handlungsauftrag, der folgende komplexe Arbeitsaufträge beinhaltet:

  • Inbetriebnahme von Fahrzeugen oder Fahrzeugkomponenten
  • Fehlersuche an Fahrzeug oder Fahrzeugkomponenten
  • Allgemeine Elektrotechnik
  • Prüfen der Schutzmaßnahmen

Prüfungstermine / Fristen

Diese Fortbildungsprüfung wird von der IHK München und Oberbayern auf die Vorbereitungskurse abgestimmt.
Die genauen Prüfungstermine entnehmen Sie bitte der Terminvorschau.

Gebühren für die Prüfung

Die Höhe der Prüfungsgebühren entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührenordnung.

Lehrgangsträger

Grundsätzlich ist kein Lehrgang zur Vorbereitung auf die Prüfung vorgeschrieben. Aufgrund der Komplexität und der Menge des Prüfungsstoffes ist die strukturierte Vorbereitung aber sehr empfehlenswert. Der Link zum Lehrgangsanbieter enthält die uns bekannten Bildungsträger, die auf diese Prüfung vorbereiten. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und hat keinen Empfehlungscharakter. Über die Qualität der jeweiligen Vorbereitungsmaßnahme können wir keine Aussage treffen. Wir empfehlen Ihnen aber, dass Sie sich vorab bei den in Frage kommenden Bildungsträgern über die Unterrichtsinhalte und –methoden sowie über die Referenzen der eingesetzten Trainer / Dozenten informieren.