Social Entrepreneurship und Rechtsformwahl

Sie haben eine Idee für die Lösung eines sozialen Problems und wollen diese nun auf dem Markt etablieren. Aber welche Rechtsform ist am besten geeignet?

Sie haben eine Idee für die Lösung eines sozialen Problems und wollen diese nun auf dem Markt etablieren. Aber welche Rechtsform ist am besten geeignet?

Um diese Frage beantworten zu können und die für Sie richtige Rechtsform zu finden, müssen zunächst verschiedene Kriterien gegeneinander abgewogen werden.

  • Soll das Unternehmen gemeinnützig sein oder nicht?
  • Welche Vor- und Nachteile sind damit verbunden?
  • Wie viel Kapital wird für die Umsetzung des Unternehmenszwecks benötigt?
  • Inwieweit soll eine gewisse Flexibilität hinsichtlich einer Zweckänderung gegeben sein, oder soll eine solche gar verhindert werden?
  • Welche Rolle sollen die Gründer in dem künftigen Unternehmen innehaben und wie viel Einfluss sollen sie ausüben können?
  • Was ist bei der Formulierung der Satzung zu beachten?
  • Welche Haftungsrisiken gibt es?

Erste Antworten, einen Überblick über verschiedene Rechtsformen sowie eine Mustersatzung finden Sie imIHK-Merkblatt Social Entrepreneurship und Rechtsformwahl.