Suchergebnis

Typ
Region
Ergebnisse 11 bis 20 von 134 für "Merkblätter"
Seite 2 von 14

Einstellen von Arbeitnehmern

Wer einen Betrieb gründet, will auch Arbeitnehmer einstellen. Dabei gibt es einiges zu beachten – etwa die Gestaltung des Arbeitsvertrages, Meldepflichten oder die Sozialabgaben.

Zoll-, Außenwirtschafts- und Präferenzprüfungen

Zur Überprüfung der gesetzesgemäßen Abwicklung des Warenverkehrs hat der deutsche Zoll die Möglichkeit, Unternehmen einer behördlichen Prüfung zu unterziehen.

Ausbildungsvergütung

In der Übersicht der tariflichen Ausbildungsvergütungen erfahren Sie, wie sich das Auszubildendengehalt, Sachleistungen oder auch zur Verfügung gestellter Wohnraum

Unbedenklichkeitsbescheinigung

... Inhaltsnavigation Was ist eine Unbedenklichkeitsbescheinigung‎? Was ist eine Unbedenklichkeitsbescheinigung‎? Verschiedene Arten der Unbedenklichkeitsbescheinigung: Verschiedene Arten der Unbedenklichkeitsbescheinigung Für den privatwirtschaftlichen ...

Finanzierungsalternativen zur Hausbank

... Alternativen zur klassischen Kreditfinanzierung werden zukünftig mehr gefragt. Die Hausbank von morgen kann und darf nicht für alles Sorge tragen. Daher geht es in Zukunft um die Frage, welche Alternativen konkret für mittelständische Unternehmen in ...

NATO Truppenangehörige und Umsatzsteuerbefreiung

... Sie liefern Waren oder erbringen Dienstleistungen an NATO-Truppen? Was ist hier zu beachten? Durch den NATO-ZAbk können Unternehmen, die für NATO-Truppe arbeiten, sich von der Umsatzsteuer befreien lassen. Die Zusatzsverträge klären, wann dies der ...

Shareconomy: steuerrechtliche Aspekte

... Dem Begriff „Shareconomy“ oder „Sharing Economy“ liegt das Urprinzip des Teilens wirtschaftlicher Konsumgüter zugrunde. Statt neue Anschaffungen zu tätigen, die selten verwendet werden, interessieren sich immer mehr Menschen für das Konsummodell der ...

Aufbewahrungsfristen für Steuerunterlagen

Jeder Unternehmer ist verpflichtet, geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren. Hier erfahren Sie die aktuellen Fristen für Ihre

Steuertipps für Existenzgründer

Mit der Gewerbeanmeldung kommen auf Sie auch steuerliche Pflichten zu. Wir informieren Sie in einem Merkblatt über die "Steuern für Existenzgründer", das soeben aktualisiert

Herkunftsbezeichnung "Made in Germany"

Das Siegel 'Made in Germany' dürfen nur Produkte tragen, die tatsächlich in Deutschland hergestellt werden. Wer billige Massenwaren aus China weltweit als 'deutsche Produkte' vermarktet, täuscht die Kunden und betreibt unlauteren

Seite 2 von 14