Direktkandidaten im Stimmkreis München-Schwabing

Diese Kandidatinnen und Kandidaten* bewerben sich bei der Landtagswahl in Bayern um das Direktmandat im Stimmkreis München-Schwabing. Hier können Sie einen Eindruck gewinnen, mit welchen wirtschaftspolitischen Ideen sie den (Wieder-) Einzug ins Maximilianeum schaffen wollen.

Dr. Ludwig Spaenle, MdL

CSU

* 16. Juni 1961
Beruf: Journalist, Historiker
Wohnort: München

Für den weiteren Erfolg meines Stimmkreises ist es notwendig, dass...
ein Ausgleich geschaffen wird zwischen heutigen Anwohnern, künftigen Interessenten für Wohnungen durch Zuzug und Entfaltungsmöglichkeiten für die Wirtschaft.

In der Bildungspolitik lege ich größten Wert darauf, dass...
Bildungswege durchlässig sind. Schülern, die lernen wollen, stehen in Bayern alle Wege offen.

Weniger Bürokratie für Unternehmen erreichen wir durch...
die konsequente Digitalisierung administrativer Abläufe und eine schlanke und partnerschaftliche Verwaltung.

Um auf den Fachkräftemangel zu reagieren, werde ich mich als Landtagsabgeordneter dafür einsetzten, dass...
Bayern seinen Spitzenplatz in der dualen Ausbildung weiter ausbaut und beste Zukunftschancen für Fachkräfte in Handwerk, Mittelstand und Industrie bietet.

Isabell Zacharias, MdL

SPD

* 31. Mai 1965
Beruf: Dipl. Ökotrophologin
Wohnort: München

Für den weiteren Erfolg meines Stimmkreises ist es notwendig, dass...
alle sich eine Wohnung und die Fahrt mit dem ÖPNV leisten können. Außerdem mehr Grün - für ein lebenswertes Viertel.

In der Bildungspolitik lege ich Wert darauf, dass...
das duale System seine Stärke nutzt, nämlich jedem eine Chance zu geben. Das ist Inklusion und die beste Vorbereitung auf lebenslanges Lernen.

Zu einer langfristigen Energiepolitik gehört...
bezahlbarer, umweltfreundlicher Strom. Die 10-H-Regelung für Windräder muss weg.

Um auf den Fachkräftemangel zu reagieren, werde ich mich als Landtagsabgeordnete dafür einsetzen, dass...
deutlich mehr Geld in die Bildung fließt und Unternehmen, die Zuwanderer einstellen, rechtssicher planen können.

Harald Müller

Freie Wähler

* 17. August 1967
Beruf: Justizobersekretär
Wohnort: München

Für den weiteren Erfolg des Stimmkreises ist es notwendig, dass…
im Zentrum Münchens nicht nur Geldanlage (Immobilien) und Tourismus (Museen, Theater, ...) eine Chance haben, sondern sich auch der normale Münchner noch die Stadt leisten kann (Mieten!)

In der Bildungspolitik lege ich Wert darauf, dass…
Lehrer fest angestellt werden/bleiben, wie es zu meiner Schulzeit selbstverständlich war sowie für die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung.

‎Zu einer langfristigen Energiepolitik gehört…
eine rasche Überarbeitung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG), damit der deutsche Verbraucher nicht mit Dänemark die höchsten Stromkosten hat, trotz/wegen der Steigerung bei der alternativen Stromerzeugung. Außerdem regionale und dezentrale Energieversorgung unterstützen.

Um auf den Fachkräftemangel zu reagieren, werde ich mich als Landtagsabgeordneter dafür einsetzen, ‎dass…
Flüchtlinge schneller in Arbeit kommen durch ein zu schaffendes Einwanderungsgesetz sowie die bessere Qualifizierung und Förderung von Langzeitarbeitslosen.

christian_hierneis
© Toni Mader

Christian Hierneis

Bündnis 90/ Die Grünen

Beruf: Umweltberater
Wohnort: München

Für den weiteren Erfolg des Stimmkreises ist es notwendig, dass…‎
die Lebensqualität durch ein ausgewogenes Miteinander von Wohnen, Arbeiten und Grünflächen erhalten bleibt und die Versiegelung gestoppt wird.

Zu einer langfristigen Energiepolitik gehört…
der Umstieg auf Erneuerbare Energien, mit Bezahlbarkeit und Versorgungssicherheit (Grundlast sowie kombiniert Dezentralität und Stromnetze).

Um auf den Fachkräftemangel zu reagieren, werde ich mich als Landtagsabgeordneter dafür einsetzen, ‎dass…
die berufliche Bildung gestärkt wird und die Verfahren zur Anerkennung internationaler Berufsabschlüsse verbessert und vereinfacht werden.

Damit Flächen in Bayern effektiv genutzt werden, brauchen wir…
Nutzung versiegelter Flächen und des Gewerbeflächenleerstandes sowie Anreize und Regelungen zum flächensparenden Bauen und dem Schutz der Grünflächen.

heubisch
© Stefan Obermeier

Dr. Wolfgang Heubisch

FDP

* 13. Juli 1946
Beruf: Diplomkaufmann, Zahnarzt
Wohnort: München

Für den weiteren Erfolg meines Stimmkreises ist es notwendig, dass...
wir in den Wohnungsbau investieren. Nur wenn wir nachhaltig Bauen, werden wir auch einigermaßen preisgünstigen Wohnraum schaffen können für Fachkräfte, Erzieher/innen und Pflegekräfte aber auch Polizisten und Feuerwehrleute.

In der Bildungspolitik lege ich Wert darauf, dass...
berufliche und akademische Bildung den gleichen gesellschaftlichen Stellenwert haben und die Durchlässigkeit zwischen beiden Bereichen gewährleistet ist. Der Bereich lebenslanges Lernen ist auszubauen.

Zu einer langfristigen Energiepolitik gehört…
als oberste Priorität die Versorgungssicherheit und der Abbau und Auslaufen des EEG als permanenter Kostentreiber. Die regenerativen Energieträger sind weiterhin auszubauen. Der Wettbewerb ist zu intensivieren.

Um auf den Fachkräftemangel zu reagieren, werde ich mich als Landtagsabgeordneter dafür einsetzen, dass...
vor allem Abiturienten der nachhaltige Wert einer beruflichen Ausbildung und die hervorragenden Zukunftschancen aufgezeigt werden. Flüchtlinge sollen sofort eine berufliche Ausbildung beginnen können.

Matthias Helmer

AfD

* 22. Juni 1952
Beruf: Taxiunternehmer
Wohnort: München

Für den weiteren Erfolg meines Stimmkreises ist es notwendig, dass...
Wohnraum bezahlbar ist; Arbeitsplätze sicher sind und fair entlohnt werden; der soziale Zusammenarbeit gestärkt wird; Erhalt von Grünflächen.

In der Bildungspolitik lege ich Wert darauf, dass...
die Beherrschung unserer Sprache Pflicht bleibt; unsere kostenlosen Bildungsstufen durchlässig sind für Qualifizierte. Wer fördert, darf fordern!

Zu einer langfristigen Energiepolitik gehört...
sichere Energieversorgung. Bayern ist Industriestandort, braucht Grundlastkraftwerke; erneuerbare Energien, wenn speicherbar und kostengünstig.

Um auf den Fachkräftemangel zu reagieren, werde ich mich als Landtagsabgeordneter dafür einsetzen, dass...
zuerst Fachkräfte im Inland gesucht werden; nachfolgend Einsatz qualifizierter und integrationswilliger ausländischer Fachkräfte.

* Es wurden Kandidatinnen und Kandidaten der Parteien berücksichtigt, die nach aktuellen Umfragen eine realistische Chance haben, im 18. Bayerischen Landtag vertreten zu sein. Auf Anfrage kann die Übersicht um Kandidatinnen und Kandiadten anderer Parteien ergänzt werden.