IHK-Studie

Wachstumdruck erfolgreich managen

Dem Großraum München geht es gut, das beweisen Statistiken und Rankings ein fürs andere Mal. Doch was muss getan werden, damit der Wohlstand dem Wirtschaftsraum erhalten bleibt? Wie müssen die politisch Verantwortlichen agieren, damit die wirtschaftliche Leistung weiter wachsen kann?

Dies ist der Ausgangspunkt der Studie der IHK für München und Oberbayern, in deren Rahmen nicht nur die ökonomischen Grundlagen der Region analysiert, sondern auch die politischen Akteure befragt wurden, welche Probleme vorhanden sind und wie sie angegangen werden. Auf diesen Grundlagen entwickelt die Studie mehrere Szenarien, die aufzeigen, wie sich die Region, abhängig von steuernden Eingriffen, entwickelt. Daraus wiederum wurden Handlungsempfehlungen abgeleitet mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsraumes zu stärken.