CSR - Themen

Nachhaltige Lieferkette

Umweltpakt Pilotprojekt "Nachhaltige Lieferkette"

Die sozialen und ökologischen Auswirkungen entlang der Wertschöpfungskette sind für viele Unternehmen – auch kleine und mittelständische - ebenso umfassend wie unüberschaubar. In einem Umweltpakt-Pilotprojekt, bei dem der BIHK als Kooperationspartner involviert war, wurden praxisnahe Handlungshilfen für die Verankerung von ökologischen, ökonomischen und sozialen Themen in der gesamten Lieferkette entwickelt.

Diese werden am 08. November 2017 im Beisein der Staatsministerin Ulrike Scharf und des BIHK-Präsidenten Dr. Eberhard Sasse vorgestellt. Eingeladen sind, neben den beteiligten Unternehmen, alle interessierten Betriebe.

Einladung zur Abschlussveranstaltung

Wann? Mittwoch, 08. November 2017, 10:00 bis 13:30 Uhr

Wo? IHK für München und Oberbayern, Konferenzzone, Balanstr. 55-59, 81541 München

Agenda
10:00Begrüßung durch Dr. Eberhard Sasse, BIHK Präsident
10:10Statement durch Ulrike Scharf MdL, Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz
10:25Kurzvorstellung des Pilotprojekts "Nachhaltige Lieferkette" und des neuen Unterstützungsangebots für Unternehmen,
Jan-Marten Krebs, sustainable AG
10:45Kaffeepause und Fotos mit den Pilotbetrieben
11:15Impulsvortrag: Rolle der Nachhaltigkeit im wirtschaftlichen Wettbewerb,
Prof. Dr. Georg Stephan Barfuß, DRÄXLMAIER Group
11:45parallele Themenforen
Themenforum 1: Direkter Einstieg in das nachhaltige Lieferkettenmanagement: Anwendung der neuen Arbeitsmaterialien,
Rainer Agster und Daniel Weiß, adelphi consult GmbH
Themenforum 2: Verankerung von Nachhaltigkeit im Unternehmen: Impulse für die organisatorische Weiterentwicklung,
Jan-Marten Krebs und Dr. Albert Hans Baur, sustainable AG
12:30Ergebnisse, Fragen, Schlussworte
12:45Get together mit Imbiss