Podiumsdiskussion mit Alexander Dobrindt

Bayerischer Verkehrspolitischer Dialog

Kostenfreie IHK-Veranstaltung am 17. Oktober 2016, 12:00 - 14:30 Uhr

Für die Wirtschaft ist Berechenbarkeit beim Ausbau der Verkehrswege von zentraler Bedeutung. Die künftige wirtschaftliche Entwicklung hängt in erheblichem Maße auch von den infrastrukturellen Rahmenbedingungen ab.

Strategische Infrastrukturkonzepte, verbindliche und langjährige Finanzierungszusagen sowie beschleunigte Planungen von Infrastrukturprojekten sind einige Aktivitäten, die der Instandsetzung und dem Erhalt einer leistungsfähigen Verkehrsinfrastruktur Rechnung tragen.

Als größte IHK Deutschlands sind wir die Interessenvertretung für rund 400.000 Unternehmen in Oberbayern. Dabei setzen wir uns in einem besonderen Maß für die Anliegen unserer Mitglieder beim Thema Verkehrsinfrastruktur ein. ‎

Verkehrspolitik aus erster Hand – das ist der Anspruch des 1. Bayerischen Verkehrspolitischen Dialogs, der von der IHK für München und Oberbayern in Zusammenarbeit mit der VerkehrsRundschau ‎organisiert wird. ‎

Es erwartet Sie ein hochkarätig besetztes Podium, das zusammen mit Bundesverkehrsminister Alexander ‎Dobrindt MdB aktuelle Themen der bayerischen und bundesdeutschen Verkehrspolitik diskutiert. ‎

Wann?

  • Montag, 17. Oktober 2016
  • 12:00 bis 14:30 Uhr

Wo?

  • Konferenzzentrum München
  • Hanns-Seidel-Stiftung
  • Lazarettstraße 33, 80636 München