Interviews mit den Listenführern für die Wahl zum Europaparlament

Parteien zur Wirtschaftspolitik in Europa

Im Vorfeld der Europawahl am 23. Mai stellen die Listenführer für die Europawahl ihre Vorstellungen der Wirtschaftspolitik für die kommende Legislaturperiode vor.

henrike_hahn_credit_andreas_gregor_img_0429

Listenführerin der Grünen

Interview mit Henrike Hahn

Bayerns grüne Spitzenkandidatin zur Europawahl Henrike Hahn erklärt, warum Bayerns Firmen von Europas Modernisierung profitieren würden.

"Europa ist die beste Idee, die wir je hatten"
maria_noichl_hell

Listenführerin der SPD

Interview mit Maria Noichl

Wie steht die SPD zu Europa? Maria Noichl, Listenführerin der SPD bei der Europawahl, gibt Auskunft.

"Freihandel muss nachhaltig und sozial sein"
nadja_hirsch_by_alexander_louvet

Listenführerin der FDP

Interview mit Nadja Hirsch

Weniger Soziales, dafür mehr Investitionen und Jobs: Die FDP-Europaabgeordnete Nadja Hirsch fordert vor der Europawahl eine Neuorientierung der EU-Politik.

"Der Binnenmarkt muss Priorität haben"
csm_ulrike_mueller_pressebild_2017_3_220bf97cd1

Spitzenkandidatin Freie Wähler

Ulrike Müller im Interview

Ulrike Müller, Spitzenkandidatin der Freien Wähler für ganz Deutschland, erklärt, wie Bayerns Wirtschaft stärker als bislang von Europa profitieren könnte.

Mehr Netzwerkarbeit, bitte!
13 : 18 Querformat

Listenführer AfD

Bernhard Zimniok im Interview

AfD-Kandidat Bernhard Zimniok erklärt im Interview mit IHK-Redakteur Martin Armbruster, warum seine Partei einen Neuanfang Europas fordert.

"Deutschland first"