Direktkandidaten aus dem Wahlkreis Weilheim - Garmisch-Partenkirchen

Wer kandidiert im Wahlkreis Weilheim/Garmisch-Partenkirchen direkt für den 19. Deutschen Bundestag? Hier finden Sie die Kandidaten der aussichtsreichsten Parteien. Erfahren Sie, worauf sie ihren wirtschaftspolitisches Schwerpunkt legen.

Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).
© © Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

ALEXANDER DOBRINDT, MdB

CSU

*7. Juni 1970

Beruf: Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

Schwerpunktthemen: Verkehr; Digitales; Wirtschaft

Wirtschaftspolitischer Leitsatz: Wohlstand braucht Wirtschaft; Wirtschaft braucht Freiheit!

Ziele im Bundestag: Rekordinvestitionen fortsetzen; Gigabit-Netze ausbauen; Belastungen abbauen

wk_226_corongiu
© Susie Knoll 2017

ENRICO CORONGIU

SPD

*19. August 1978

Beruf: Rettungsassistent

Schwerpunktthemen: Soziale Marktwirtschaft durch faire und gut bezahlte Arbeit; starke gesetzliche Rente; bezahlbarer Wohnraum; verantwortungsvoller Umgang mit unserer Umwelt.

Wirtschaftspolitischer Leitsatz: Erfolgreiche Wirtschaft durch Menschlichkeit und Wertschätzung.

Ziele im Bundestag: Rente, Gesundheit und den Arbeitsmarkt wieder stärker solidarisieren und gerechter machen.

Dr. GABRIELE SEITZ-Hoffmann

Bündnis 90/Die Grünen

*27. November 1952

Beruf: Politikwissenschaftlerin

Schwerpunktthemen: Gesundheit; Soziales; Verkehr/Mobilität

Wirtschaftspolitischer Leitsatz: Soziale Marktwirtschaft braucht Regulierung der Finanzströme und politische Leitplanken.

Ziele im Bundestag: Erhalt flächendeckender Gesundheitsversorgung in solidarischen Systemen; Investitionen in ÖPNV und fossilfreie Mobilität; kostenfreie Kitas und Ganztagesschulen

REINHARD BÖTTGER

Die Linke

*27. Januar 1954

Beruf: Dipl.-Betriebswirt; Bankkaufmann

Schwerpunktthemen: Frieden; Ökologie; Entwicklungszusammenarbeit

Wirtschaftspolitischer Leitsatz: Nur gerechte Austauschverhältnisse sind langfristig tragbar - das ist mit Großkonzernen und Banken in der heutigen Form nicht machbar.

Ziele im Bundestag: Keine deutsche Kriegsbeteiligung und Waffenexporte; Agenda 2010 zurückholen und Hartz IV abschaffen; CETA und TiSA verhindern für eine gerechte Weltwirtschaftsstruktur - nicht nur für Banken und Konzerne.

KARL MARTIN SCHRÖTER

FDP

*28. Januar 1961

Beruf: Diplomat, Kaufmann

Schwerpunktthemen: Europapolitik; Außenpolitik; Außenhandelspolitik; Kommunalpolitik

Wirtschaftspolitischer Leitsatz: Frieden, soziale Marktwirtschaft, Wohlstand für alle.

Ziele im Bundestag: Offene Grenzen in Europa bei besserem Außengrenzenschutz; Abbau von Handelsschranken